Niedersachsenpokal Frauen

Der Landespokal der Frauen

Aktuelle Meldungen

  • 06.11.2017

    AOK-Frauen-Niedersachsenpokal: Das Viertelfinale

    Pokalspielleiter Thomas Eilers hat jetzt die Viertelfinalbegegnungen des AOK-Frauen-Niedersachsenpokals bekannt gegeben. Es kommt zu folgenden Begegnungen:

    Sonntag, 3. Dezember 2017:

    MTV Barum – Sparta Göttingen (13 Uhr)

    Hannover 96 – SVG Göttingen (14 Uhr)

    Osnabrücker SC – TSG 07 Burg Gretesch (15 Uhr)

    Sonntag, 18. Februar 2018, 15 Uhr:

    TuS...

    weiterlesen
  • 01.11.2017

    AOK-Frauen-Niedersachsenpokal: SVG Göttingen erreicht das Viertelfinale

    Die SVG Göttingen hat das Viertelfinale im AOK-Frauen-Niedersachsenpokal erreicht. In einem torreichen und spannenden Nachholspiel des Achtelfinales setzte sich die Mannschaft von Trainerin Sandra Hallmann mit 4:3 (3:3) gegen den TSV Bemerode durch.

    Dabei erwischte Göttingen einen Traumstart und führte nach Toren von Mira Marie Hippe (3.) und...

    weiterlesen
  • 02.10.2017

    Ergebnisse der 2. Runde

    In der 2. Runde im AOK-Frauen-Niedersachsenpokal hat es jetzt folgende Ergebnisse gegeben:

    Sparta Göttingen – FC Pfeil Broistedt 2:1

    FC Geestland – TuS Büppel 0:4

    Hannover 96 – PSV Grün-Weiß Hildesheim 2:1

    MTV Barum – FFC Renshausen 7:5 n.E.

    SV Heidekraut Andervenne – Osnabrücker SC 6:7 n.E.

    SV Union Meppen – TSG 07 Burg Gretesch 1:4

    Die 2....

    weiterlesen

Spielszenen des Finales

 

Preise

Der Sieger darf sich Dank der AOK Niedersachsen über eine Siegprämie in Höhe von 500,- Euro freuen. Der Finalist nimmt einen Scheck über 250,- Euro mit nach Hause. Darüber hinaus gibt es für beide Teams ein zünftiges Abschlussbankett im Sporthotel Fuchsbachtal.

Die bisherigen Sieger der NFV-Frauenpokalmeisterschaft:

  • 2017 TV Jahn Delmenhorst - TSV Limmer 3:1 (0:1)
  • 2016 SV Union Meppen - ATSV Scharmbeckstotel 5:1 (2:1)
  • 2015 SV Union Meppen - VfL Jesteburg 2:0 (2:0)
  • 2014 SV Ahlerstedt/Ottendorf – SV Union Meppen 1:2
  • 2013 VFL Wolfsburg II – TSG 07 Burg Gretesch 6:0
  • 2012 VFL Wolfsburg II – ESV Fortuna Celle 2:1 (0:0)
  • 2011- TSV Havelse – TSG Burg Gretesch 1:3 (1:1)
  • 2010 BV Cloppenburg – ATSV Scharmbeckstotel 2:2 (2:1); 6:4 n.E.
  • 2009 VfL Wolfsburg II – TSG Burg Gretesch 1:0 (0:0)
  • 2008 VfL Oythe – SuS Timmel 1:0 (0:0)
  • 2007 Mellendorfer TV – SV Höltinghausen 4:1 (3:1)
  • 2006 VfL Oythe – TSV Eintracht Immenbeck 7:1 (3:0)
  • 2005 SuS Timmel – SV Ahlerstedt/Ottendorf 4:0 (2:0)
  • 2004 TV Jahn Delmenhorst – MTV Wolfenbüttel 3:1 (1:1)
  • 2003 SV Victoria Gersten – TuS Westerholz 3:0 (1:0)
  • 2002 FSV Westerstede – JSG Jesteburg/Bendestorf 1:1 (4:3 n.E.,1:0)
  • 2001 SV Victoria Gersten – JSG Jesteburg/Bendestorf 3:1 (1:0)
  • 2000 SV Victoria Gersten – Jahn Delmenhorst 3:0 (2:0)
  • 1999 FSV Westerstede – TSG Burg Gretesch 1:0 (0:0)
  • 1998 WSV Wendschott – Jahn Delmenhorst 2:1 (2:0)
  • 1997 Jahn Delmenhorst – Wolfenbüttler SV 1:1 (3:2 n.V.,0:0)
  • 1996 Jahn Delmenhorst – TuS Westerholz 5:0 (3:0)
  • 1995 VfL Wildeshausen – SC Wedemark 2:0 (0:0)
  • 1994 Wolfenbütteler SV – TSV Georgsdorf 5:2 (2:1)
  • 1993 SV Victoria Gersten
  • 1992 Jahn Delmenhorst
  • 1991 VfL Wildeshausen
  • 1990 VfR Eintracht Wolfsburg
  • 1989 VfR Eintracht Wolfsburg
  • 1988 VfR Eintracht Wolfsburg
  • 1987 Fortuna Sachsenross Hannover
  • 1986 VfL Wildeshausen
  • 1985 VfR Eintracht Wolfsburg – VfL Wildeshausen 4:3 (2:2)
  • 1984 VfL Wildeshausen
  • 1983 VfR Eintracht Wolfsburg – VfL Wildeshausen 3:2 (3:0)
  • 1982 VfL Wildeshausen – VfR Eintracht Wolfsburg 2:0
  • 1981 VfL Wildeshausen 1980 VfR Eintracht Wolfsburg
  • 1980 VFR Eintracht Wolfsburg
  • 1979 VfL Wilhelmshaven
  • 1978 Rotenburger SV
  • 1977 SV Arminia Hannover
  • 1976 Sparta Göttingen
  • 1975 Sparta Göttingen
  • 1974 SV Nüttermoor
Seite drucken
Premium-Partner