(c) DFB Stiftung Egidius Braun 2014

Jugendförderpreis von DFB-Stiftung und NFV

Gute Jugendarbeit ist auch im Fußball das Faustpfand für die Zukunft! Die DFB-Stiftung Egidius-Braun und der NFV gehen deshalb in die Offensive

Jährlicher NFV-Jugendförderpreis

Bundes- und Landesverband belohnen aktives Engagement der niedersächsischen Vereine für den Fußball-Nachwuchs.

Und auch im kommenden Jahr können wieder neun Klubs aus Niedersachsen, die Dank der DFB-Stiftung Egidius Braun und im Sinne der Satzung herausragende und soziale Jugendarbeit leisten, an einer DFB/NFV-Fußball-Ferien-Freizeit teilnehmen.

Hier erfahren Sie mehr zur  DFB-Stiftung "Egidius Braun" 

Teilnahmeberechtigt: Alle NFV-Vereine

Voraussetzung ist: Sie kommen aus Niedersachsen, beteiligen sich an diesem Wettbewerb und gehören schließlich zu den Gewinnern.

Teilnahmeberechtigt am Wettbewerb der DFB-Stiftung Egidius Braun und des NFV sind alle Vereine in Niedersachsen. Bewertet werden Aktivitäten, die diese im jeweiligen Bewertungszeitraum vom 1. Januar bis 2. November des Jahres zu Gunsten der Fußballjugend unternommen haben. Bis zum 2. November des Jahres sind somit der Bewerbungsbogen mit entsprechenden Unterlagen beim NFV einzureichen! Später eingesendete Bwerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Die entsprechende Ausschreibung finden Sie im unteren Download-Bereich.

Gewinn: attraktive Fußballferien

Die Sieger dürfen sich auf attraktive Fußballferien (kein Traininslager!) in einer Sportschule der Landesverbände (z. B. Bad Malente, Edenkoben, Grünberg, Hennef, Leipzig oder Schöneck) freuen.

Insgesamt 9 Preise bedeuten u.a. die Teilnahme einer Fußball-Junioren-/Juniorinnen-Mannschaft an einer DFB-Fußball-Ferien-Freizeit während der Sommerferien für max. 12 Spieler/-innen im Alter von 11 bis max. 15 Jahren (2018: Jahrgänge 2003 bis 2005) und max. 2 Betreuer/-innen.

Beispielhafte Berichte von Vereinen

Bewerbung: kurz und bündig

Senden Sie Ihre Bewerbung bitte an den zuständigen Vorsitzenden des Kreisjugendausschusses und anschl. zum: Niedersächsischen Fußballverband, Referat Jugend, Schillerstr. 4, 30890 Barsinghausen. Oder eingescannt per offizielles e-Postfach.

Informationen der DFB-Stiftung Egidius Braun

1:0 für mehr als Fußball: DFB-Stiftung Egidius Braun startet Ausschreibung für Fußball-Ferien-Freizeiten

Hennef, 22. September 2017 - Auch im kommenden Jahr wird die DFB-Stiftung Egidius Braun Fußball-Ferien-Freizeiten veranstalten. Von Juli bis September 2018 werden 80 Vereinsgruppen, die durch die DFB-Landesverbände für die Teilnahme vorgeschlagen wurden, zu Fußball-Ferien-Freizeiten eingeladen. Die nach dem früheren DFB-Präsidenten benannte Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) trägt sämtliche Kosten. Im Stiftungshaushalt stehen dafür 800.000 Euro zur Verfügung. Eine Vereinsgruppe besteht aus zwölf Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 13 bis 15 Jahren (Jahrgänge 2003, 2004, 2005) und - insofern die Unterbringung am jeweiligen Standort möglich ist – bis zu zwei Betreuern. Die jahrgangsübergreifende Zusammenstellung von Vereinsgruppen sowie von gemischten Teams (Jungs und Mädchen) ist möglich und gewünscht. Die siebentägigen Fußball-Ferien-Freizeiten werden zentral durch die DFB-Stiftung Egidius Braun organisiert und durch qualifizierte Stiftungsmitarbeiter geleitet. Standorte der Freizeiten sind die Sportschulen der DFB-Landesverbände in Bad Malente, Edenkoben, Grünberg, Hennef, Leipzig und Schöneck. Während der Freizeit sind die teilnehmenden Vereinsgruppen Gäste der Stiftung. Selbstverständlich werden die Kosten für die Unterbringung, Verpflegung und das Programm übernommen. Ebenso wird der Transfer organisiert und finanziert.

Vorstellung von ehrenamtlichen Tätigkeiten besonderes Schwerpunkt-Thema

Die Einladung der Mannschaften erfolgt über die DFB-Stiftung Egidius Braun. Die Einladung ist Dank und Anerkennung für herausragendes ehrenamtliches Engagement in den Klubs. Ausgezeichnet werden sollen im Freizeitjahr 2018 insbesondere Fußballvereine, die sich für Flüchtlinge oder im Bereich des Behindertenfußballs (Inklusion) engagieren. Der Meldeschluss ist am 15. November 2017. „Die Jugendarbeit kleiner Vereine, die sich durch eine besondere Integrationswirkung und Qualität auszeichnet, wird durch die Teilnahme an den Fußball-Ferien-Freizeiten belohnt“, erklärt Stiftungsgeschäftsführer Tobias Wrzesinski. „Die Idee dazu stammt von Egidius Braun. Unser Namensgeber wollte den Fußball nie nur für die Großen – gerade die vermeintlich kleinen Vereine sollen den DFB erleben. In den Fußball-Ferien-Freizeiten lebt dieser Gedanke bis heute fort.“ Die Freizeiten sind keine leistungssportorientierten Trainingslager. Vielmehr sind neben unterschiedlichen Fußballangeboten freizeitpädagogische Elemente wesentliche Bestandteile. Durch Gast-Referenten werden auch verschiedene ehrenamtliche Tätigkeiten im Detail vorgestellt, um die Jugendlichen für eine entsprechende Qualifizierung und anschließende Tätigkeit zu gewinnen, beispielsweise als Schiedsrichter oder Jung-Trainer. Interessierte Fußballvereine können sich direkt an die Geschäftsstellen der DFB-Landesverbände wenden.

Die Termine der Freizeiten sind unter www. www.egidius-braun.de/termine/ veröffentlicht.

Übersicht Sieger 2017/18

9. bis 15. Juli 2018, Sportschule Egidius Braun in Leipzig: JFV Kaspel 09, TuS Marathon Hannover, SV Betheln-Eddinghausen, VfL Eintracht Hannover

15. bis 21. Juli 2018, Sportschule Egidius Braun in Leipzig: Harpstedter TB/SG DHI, TV Oyten

30. Juli bis 5. August 2018, Sportschule Hennef: Krusenbuscher SV (Mädchen), BV Garrel, TuS Sillenstede

Zum Herunterladen ...

Seite drucken
Premium-Partner