NFV-Zertifikat

Der NFV und die AOK belohnen Vereine für herausragende Arbeit im Frauen- und Mädchenfußball

DIE AOK-TROPHINE

Ihr Verein steht für Kontinuität und großes Engagement im Frauen- und Mädchenfußball? Dann könnte er in dieser Saison ein heißer Anwärter auf die AOK-Trophine sein!

Mit dem Wettbewerb haben es sich der Niedersächsische Fußballverband (NFV) und AOK – Die Gesundheitskasse zur Aufgabe gemacht, pro Jahr einen Verein für seine tolle Arbeit auszuzeichnen.

Neben der AOK-Trophine gibt es für den Gewinner eine Prämie in Höhe von 1.500 Euro, eine Plakette für das Vereinsheim sowie fünf hochwertige Fußbälle. „Wir möchten mit der AOK-Trophine besonders die Vereine erreichen und auszeichnen, die schon seit Jahren für Frauen- und Mädchenfußball stehen“, sagt Karen Rotter, Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschusses des NFV.

Die Einsendungen zur Bewerbung müssen bis zum 30. September 2019 beim NFV eingegangen sein.

Die detaillierten Bewerbungsunterlagen mit allen Anforderungen und weiteren Modalitäten stehen unten auf dieser Seite zum Download bereit. Weitere Fragen dazu nimmt Tobias Orth aus dem Referat Frauen- und Mädchenfußball direkt via E-Mail (tobias.orth@nfv.de) oder Telefon (05105 - 75207) entgegen.

DIE SIEGER DER AOK-TROPHINE

2018- FC Geestland

2017- SpVG Aurich

2016- PSV Grün-Weiß Hildesheim

2015- Buchholzer FV

2014- VSV Hedendorf/ Neukloster

2013- SG Anderlingen/ Byhusen, TuS Büppel und VfL Wingst

2012- SV Sebbenhausen-Balge, VfL Bienrode, HSC BW Schwalbe Tündern und SV Grenzland Laarwald 

2011- SV Meppen, VFL Oythe und BV Cloppeburg

2010- TSV Bückeberge, SV Heidekraut Andervenne, SV DJK Schlichthost und SV Hollenstede 

2009- TuS Sulingen, TSG Ahlten, SF Wüsting-Altmoorhausen und SV Ahlerstedt/Ottendorf

Zum Herunterladen

Seite drucken
Premium-Partner