Die U 12-Juniorinnen des NFV.

Norddeutscher Länderpokal: U 12-Mädels des NFV in Torlaune

13.06.2022

Drei deutliche Siege und ein Torverhältnis von 17:1 – die U 12-Mädels des NFV haben sich beim Norddeutschen Länderpokalturnier in Bremen überragend präsentiert. „Wir sind super zufrieden mit den Leistungen des Teams, auf und neben dem Platz. Jede Spielerin hat ihr Bestes gegeben“, war Trainerin Anne Vogt nach dem Turnier voll des Lobes für ihre Mannschaft. 

Mit einem klaren 6:0-Erfolg gegen die Gastgeberinnen aus Bremen war die NFV-Auswahl in das zweitägige Turnier in der Hansestadt gestartet. Nach nervösem Beginn sorgte ein Doppelschlag von Liv Fricke (9., 10.) für die nötige Sicherheit in Reihen der Niedersächsinnen. Matilda Schütte (12.), Karolin Jansen (22., 25.) und Zoe Meinke (36.) sorgten für den laut Anne Vogt auch in dieser Höhe verdienten Sieg. 

Mit 7:1 überrannte die NFV-Auswahl auch ihren nächsten Gegner aus Schleswig-Holstein. Cately Zimmermann (4., 15.), Matilda Schütte (8., 39.), Lucie Meyer (12.), Zoe Meinke (28.) und Yara Malin Peymann (30.) schossen den Kantersieg für das in allen Belangen überlegene NFV-Team heraus. Schleswig-Holstein konnte lediglich zum zwischenzeitlichen 1:6 (33.) verkürzen. „Das frühe Tor hat uns Sicherheit gegeben, und dann haben wir unsere Chancen optimal verwertet“, freute sich Anne Vogt. 

In einem echten Endspiel gegen die punktgleichen Hamburgerinnen hätte der NFV-Auswahl aufgrund des besseren Torverhältnisses ein Unentschieden zum Turniersieg genügt. Doch Niedersachsen drehte noch einmal voll auf und gewann nach Toren von Cately Zimmermann (5., 35.) und Matilda Schütte (21., 40.) auch dieses Spiel hoch mit 4:0. „Wir müssen uns allerdings bei unserer Torhüterin Jette Voigt bedanken, die uns Ende des zweiten Drittels mit zwei, drei Glanzparaden den 2:0-Vorsprung gerettet hat“, sah Anne Vogt beim Gegner nur eine kurze Phase des Widerstands. 

Die weiteren Ergebnisse: Schleswig-Holstein – Hamburg 0:7, Hamburg – Bremen 5:1, Bremen – Schleswig-Holstein 0:1 

Die Abschlusstabelle: 1. Niedersachsen (17:1 Tore, 9 Punkte), 2. Hamburg (12:5, 6), Schleswig-Holstein (2:14, 3), 4. Bremen (1:12, 0) 

Trainerin Anne Vogt hatte folgendes NFV-Aufgebot nominiert: Tomke Brandes (TSV Jahn Carolinensiel), Idtje Eckmeyer (GVO Oldenburg), Liv Fricke (SC Gitter), Emilia Hahn (JFV A/O/B/H/H), Karolin Jansen (SV Viktoria Elisabethfehn), Zoe Meinke (FG Wohlde), Lucie Meyer (SV Marhorst), Yara Malin Peymann (JFV Verden/Brunsbrock), Luisa Schürmann (TuS Eintracht Rulle), Matilda Schütte (SC Twistringen), Julienna Siewert (VSK Osterholz-Scharmbeck), Theresa Töpfer (1. FC Schiffdorf), Jette Voigt (SV Union Salzgitter), Catelyn Zimmermann (SV Falke Steinfeld).

Autor / Quelle: bo
Seite drucken
Premium-Partner