Krombacher Niedersachsenpokal: BSV Rehden im DFB-Pokal

18.05.2022

Der BSV Rehden hat die erste Hauptrunde im DFB-Pokal erreicht. Das Team von Trainer Kristian Arambasic setzte sich im Finale um den Krombacher Niedersachsenpokal (3. Liga und Regionalliga) mit 1:0 (0:0) gegen Drittligist SV Meppen durch. In einem ausgeglichenen Spiel erzielte der eingewechselte Shamsu Mansaray in der Schlussphase den Siegtreffer für die Gastgeber.

BSV Rehden: Flemming Niemann - Daniel Haritonov, Angelos Argyris, Pierre Dominik Becken, Serkan Temin, Marco Kaffenberger - Josip Tomic, Julijan Popovic (87. Niklas Kiene) - Kamer Krasniqi - Bocar Djumo, Kevin Coleman (76. Shamsu Mansaray)

Ersatzbank: Maciej Zdzislaw Czyzniewski, Jan Roschlaub, Emeraude Betani-Baku, Addy Waku Menga, Ismet Osmani, Kubilay Büyükdemir

Trainer: Kristian Arambasic

SV Meppen: Matthis Harsmann - Max Dombrowka, Lars Bünning, Jonas Fedl, Markus Ballmert - Ole Käuper, (60. Mike Steven Bähre), David Blacha - Morgan Fassbender, Luka Tankulic, Mike Feigenspan (60. Christoph Hemlein) - Richard Sukuta Pasu

Ersatzbank: Constantin Frommann, Janik Jesgarzewski, Rene Guder, Beyhan Ametov, Steffen Puttkammer, Lukas Felix Krüger

Trainer: Rico Schmitt

Schiedsrichter: Felix Bahr

Assistenten: Tim-Alexander Strampe, Jonas Behrens

Tor: Mansaray (89.)

Gelbe Karten: Popovic, Temin, Kaffenberger, Mansaray – Tankulic, Fedl

Autor / Quelle: bo
Seite drucken
Premium-Partner