U 14-Junioren bestreiten Sichtungsturnier des DFB

17.05.2022

Vom 26. bis 31. Mai wird im Sportcentrum Kamen-Kaiserau das U 14-Junioren-Sichtungsturnier des DFB ausgetragen. Neben der von Malte Froehlich trainierten NFV-Auswahl treten in Kaiserau die Auswahlteams der Landesverbände Westfalen, Bremen, Baden, Bayern (zwei Teams), Hamburg, Mittelrhein, Südbaden und Niederrhein an. 

Insgesamt werden bei dem Turnier vier Spieltage ausgetragen, wobei am Sonntag, 29. Mai, spielfrei ist. Die Niedersachsen treffen in ihrem Auftaktspiel am Freitag, 27. Mai, um 17 Uhr auf die Niederrhein-Auswahl. Die weiteren Gegner ergeben sich im Verlauf des Turniers. 

Malte Froehlich nominierte folgende 16 Spieler des Jahrgangs 2008: Taha Arslan, Brooklyn Herrmann, Taycan Kurt, Maximilian Lange, Lenny Ben Taylor Meyer (alle Hannover 96), Max Greger, Max Herrewig, Kristers Millers, Luca Putaro (alle VfL Wolfsburg), Jonas Dieckmann, Adrian Shimal Ibrahim (beide VfB Oldenburg), Joa Karl Harms (SC Hainberg), Mads Joona Runge (Eintracht Braunschweig), Robin Stolpe (JFV Hameln), Aaron Studenica (JFV A/O/B/H/H), Sebastian Uzana (VfL Osnabrück). 

Auf Abruf: Patrick Büttner, Lenn Schütt (beide Eintracht Braunschweig), Mika Dierkes (JLZ Emsland im SV Meppen), Jasper Reinhold (Hannover 96).

Autor / Quelle: bo
Seite drucken
Premium-Partner