Foto: Zinsel

Foto: Getty Images

Foto: Getty Images

Foto: Getty Images

U 16 Juniorinnen schrammen knapp am Turniersieg vorbei

08.04.2022

Mit einem vierten Platz im Gepäck kehrten die U-16-Juniorinnen vom DFB-Länderpokal in der Sportschule Duisburg-Wedau zurück. Im abschließenden Spiel gegen die Auswahl des Fußball-Landesverbandes Mittelrhein erzielte das Team um Spielführerin Anastasia Harting (Bild 2 rechts, hier in der Partie gegen Brandenburg) heute Mittag (8. April) ein 1:1-Unentschieden. Bei einem Sieg hätte Niedersachsen den Turniersieg errungen. Die frühe Führung durch Maila Herzig (Lehndorfer TSV) in der vierten Minute nährte die Titelhoffnungen, doch im zweiten von insgesamt drei Dritteln a 20 Minuten glich die Mittelrhein-Auswahl zum Endstand aus (34.) „Wir hatten kurz vor Schluss noch ein, zwei gute Einschussmöglichkeiten zum Sieg, haben überdies die Latte getroffen. Unterm Strich entspricht das Remis aber den gezeigten Leistungen. Es war ein gutes Spiel gegen eine richtig gute Truppe, die nicht von ungefähr am Ende Turniersieger geworden ist“, resümierte NFV-Verbandssportlehrer Thomas Pfannkuch die Partie. In den Begegnungen zuvor hatte seine Auswahl zunächst gegen den späteren Turnierzweiten Westfalen ein torloses Remis errungen und dann Brandenburg durch Treffer von Laura Bröring (13.) und Marie-Sophie Brestrich (55.) mit 2:0 bezwungen

Der DFB-Länderpokal der U 16-Juniorinnen wurde nach zweijähriger Corona-Zwangspause erstmals wieder ausgetragen.  Niedersachsen trat vom 5. bis 8. April in Gruppe 1 an, zu der auch die Auswahlteams aus Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Mittelrhein, Schleswig-Holstein, Südwest und Westfalen gehörten. Die Auswahlteams der übrigen elf Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes spielen vom 9. bis 11. April in Gruppe 2 einen Sieger aus.

Die NFV-Spiele im Überblick: Niedersachsen – Westfalen 0:0, Niedersachsen – Brandenburg 2:0 (1:0, 0:0, 1:0), Niedersachsen – Mittelrhein 1:1 (1:0, 0:1, 0:0).

Das NFV-Aufgebot mit 16 Spielerinnen der Jahrgänge 2006 und 2007: Marie Bahns, Marie Sophie Brestrich, Laura Bröring, Merete Drees, Thea Farwick, Merit Anna Gebina Funke, Joline Knevel (alle SV Meppen), Lilly Nele Damm, Anastasia Harting, Chiara-Sophie Silberstorff (alle VfL Wolfsburg), Karla Brinkmann (SV Alfeld), Hanna Ernst (JFV A/O/B/H/H), Maila Herzig (Lehndorfer TSV), Ana-Carolin Hoffmann (SVG Aurich), Paula Hoppe (TuS Barskamp), Mathea König (BV Germania Wolfenbüttel).

Seite drucken
Premium-Partner