Länderpokal: U 16-Juniorinnen starten mit einem 0:0

07.04.2022

Drei Jahre nach dem letzten Sichtungsturnier der U 16-Juniorinnen rollt wieder der Ball. Gespielt wird in Duisburg-Wedau Corona-bedingt in zwei Gruppen, entzerrt auf sechs Spieltage. 

Die Auswahl aus Niedersachsen tritt bis 8. April in Gruppe 1 an, zu der auch die Auswahlteams aus Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Mittelrhein, Schleswig-Holstein, Südwest und Westfalen gehören. Die Auswahlteams der übrigen elf Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes spielen vom 9. bis 11. April in Gruppe 2 einen Sieger aus. 

In ihrem Auftaktspiel trennte sich die NFV-Auswahl nach einer umkämpften Begegnung torlos von der Westfalen-Auswahl. Zweiter Gegner des Teams von NFV-Trainer Thomas Pfannkuch ist heute die Auswahl Brandenburgs, die sich in ihrem ersten Spiel Bremen mit 1:2 geschlagen geben musste. 

Tabellenführer nach dem 1. Spieltag ist der Mittelrhein, gefolgt von Hamburg.

Seite drucken
Premium-Partner