Der Wolfsburger Leonard Köhler (rechts) im Zweikampf mit einem Gegenspieler aus Schleswig-Holstein. Foto: Sportfoto Gettschat Hamburg

U 16-Auswahl: Platz 3 beim Nordturnier

28.03.2022

Die U 16-Junioren des Niedersächsischen Fußballverbandes sind beim Norddeutschen Länderpokalturnier in Hamburg nicht über einen dritten Platz hinausgekommen. Neben zwei torlosen Unentschieden gegen Bremen und Schleswig-Holstein gab es für das Team von NFV-Trainer Martin Mohs eine 1:2-Niederlage gegen den späteren Turniersieger aus Hamburg. 

„Im Hinblick auf das Länderpokalturnier des DFB in Duisburg (5. bis 10. Mai) haben wir beim Nordturnier wichtige Erkenntnisse gewonnen und wissen, was wir ändern müssen. Es ist vor allem erforderlich, an unserer Durchschlagskraft zu arbeiten, wenn wir an der Wedau bestehen wollen“, so Martin Mohs. Die NFV-Spiele im Überblick: 

Niedersachsen – Bremen 0:0

In einem Spiel auf Augenhöhe erspielten sich beide Mannschaften gute Tormöglichkeiten, die allerdings nicht verwertet wurden, so dass am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden zustande kam. Starker Rückhalt im NFV-Tor war der Osnabrücker Mats Remberg. 

Niedersachsen – Hamburg 1:2 (0:0, 1:0, 0:2)

Eine unnötige Niederlage kassierten die Niedersachsen gegen die Gastgeber. Bereits in der 1. Minute hätte Ömer Sever die NFV-Auswahl bei einer Großchance in Führung bringen können. Die gelang dann verdientermaßen durch Elijas Aslanidis (33.) nach schöner Vorarbeit von Per Lasse Schmidt und Ömer Sever. Personelle und strukturelle Änderungen im letzten Drittel sorgten dann für Unordnung im bis dahin guten NFV-Spiel. Mit einem Doppelschlag in der 52. und 55. Minute drehten die Hanseaten in der Schlussphase die Partie. 

Niedersachsen – Schleswig-Holstein 0:0

In einer Begegnung ohne zwingende Torchancen hatten die Schleswig-Holsteiner die hochkarätigste in der Schlussminute, doch Jascha Semmelroggen parierte gegen den auf ihn allein zueilenden gegnerischen Spieler gekonnt und sicherte die gerechte Punkteteilung. 

Die weiteren Ergebnisse: Hamburg – Schleswig-Holstein 2:0, Bremen – Schleswig-Holstein 1:0, Bremen – Hamburg 2:2 

Die Tabelle: 1. Hamburg (6:3 Tore, 7 Punkte), 2. Bremen (3:2, 5), 3. Niedersachsen (1:2, 2), 4. Schleswig-Holstein (0:3, 1) 

Das NFV-Aufgebot mit 16 Spielern des Jahrganges 2006: Elijas Aslanidis, Bennit Bröger, Louis Grobauer, Leonard Köhler, Andrej Schlothauer, Ömer Sever (alle VfL Wolfsburg), Louis Ahenkora, Anes Kordi, Ammon Moser, Richard Rühling (alle Hannover 96), Mats Remberg, Stefano Sergkanis (beide VfL Osnabrück), Mathis Meyering (JLZ Emsland), Matti Neumann (JFV A/O/B/H/H), Per Lasse Schmidt (Treubund Lüneburg), Jascha Semmelroggen (Eintracht Braunschweig).

 

 

Autor / Quelle: bo
Seite drucken
Premium-Partner