"Starke Stimme gegen Diskriminierung"

02.10.2020

Die Auszeichnung von Thomas Hitzlsperger mit dem Bundesverdienstkreuz ist auch in Reihen des Niedersächsischen Fußballverbandes mit großer Freude aufgenommen worden. „Er ist eine herausragende Persönlichkeit, die sich seit Jahren in besonderem Maße dafür einsetzt, dass Vorurteile in unserer Gesellschaft abgebaut werden. Als DFB-Botschafter für Vielfalt ist er eine starke Stimme gegen jegliche Form von Diskriminierung und ein wichtiger Werbeträger für Toleranz und damit für eine unverzichtbare Grundlage unseres menschlichen Zusammenlebens. Thomas Hitzlsperger verleiht Werten wie Liberalität, Respekt und Vorurteilslosigkeit ein vertrauenserweckendes und sympathisches Gesicht“, erklärte NFV-Präsident Günter Distelrath. Der frühere Nationalspieler und heutige Vorstandsvorsitzende des VfB Stuttgart hatte sich nach dem Ende seiner Fußball-Karriere als homosexuell geoutet.

Autor / Quelle: maf/bo
Seite drucken
Premium-Partner