Foto: privat

U 16-Juniorinnen gewinnen Drei-Länderturnier

28.09.2020

Die von Thomas Pfannkuch trainierten U 16-Juniorinnen des NFV haben in der Sportschule Hennef ein Drei-Länderturnier mit Auswahlteams vom Mittelrhein und aus Berlin gewonnen.

„Man hat den Mädels deutlich angemerkt, dass sie viel Spaß dabei hatten, endlich wieder Fußball spielen zu können. Unter dem Strich haben sie sich sehr gut geschlagen und der Lehrgang war eine runde Sache“, zog Pfannkuch nach zwei Spielen mit zwei Siegen ohne Gegentor ein zufriedenes Fazit.

Unter den Augen von DFB-Sichter Thomas Nörenberg, dem ehemaligen Verbandssportlehrer des NFV, gewann die NFV-Auswahl ihr Auftaktspiel gegen die gastgebende Mittelrhein-Auswahl nach einem schönen Weitschusstreffer von Anastasia Harting verdient mit 1:0 (1:0). Beim anschließenden souveränen 4:0 (1:0)-Erfolg über Berlin trugen sich Marleen Kropp, Ana-Carolin Hoffmann, Laura Bröring und Amelie König in die Torschützenliste des Teams aus Niedersachsen ein. Da die Berliner Auswahl den Vergleich mit Mittelrhein mit 2:0 gewann, reichte es für das Team aus der Bundeshauptstadt am Ende zu Rang 2.

Das NFV-Aufgebot: Laura Bröring, Thea Farwick, Merith Anna Gebina Funke, Joline Knevel, Marleen Kropp (alle SV Meppen), Marie Agathe Jonietz, Julia Meißner, Leonie Rösicke, Luna Marie Schaper (alle VfL Wolfsburg), Anastasia Harting, Amelie König (beide BV Germania Wolfenbüttel), Ana-Carolin Hoffmann, Alessya-Sophie Ruhnow (JFV Hameln), Junia Marie Sass (ESV Fortuna Celle), Elisabeth Steiner (Lüneburger SK Hansa).

Autor / Quelle: bo
Seite drucken
Premium-Partner