NFV-Trainer Thomas Pfannkuch.

U 14-Juniorinnen bestreiten Vierländerturnier in Hessen

27.02.2020

Die U 14-Juniorinnen des NFV nehmen vom 13. bis 15. März in der hessischen Sportschule Grünberg an einem Vierländerturnier mit Auswahlteams aus Hessen, Sachsen und Thüringen teil. Die NFV-Auswahl trifft am Freitag, 13. März, um 18 Uhr auf Sachsen, spielt am Samstag, 14. März, um 15.30 Uhr gegen Hessen und beendet das Turnier am Sonntag, 15. März, ab 9.30 Uhr mit einem Spiel gegen Thüringen.

NFV-Trainer Thomas Pfannkuch nominierte folgende 16 Spielerinnen der Jahrgänge 2006 und 2007:

Marie Sophie Brestrich, Laura Bröring, Merete Drees, Thea Farwick, Joline Knevel, Marleen Kropp (alle SV Meppen), Xenia Block (SV Hämelhausen), Lilly Nele Damm (VfL Wolfsburg), Lotta Lorena Drews (Harpstedter TB), Merith Anna Gebina Funke (Osnabrücker SC), Anastasia Harting (BV Germania Wolfenbüttel), Maila Herzig (Lehndorfer TSV), Ana-Carolin Hoffmann (SVG Aurich), Paula Hoppe (TuS Barskamp), Julia Meißner (TSV Bemerode), Junia Marie Sass (ESV Fortuna Celle).

Auf Abruf: Emily Kiske, Luna Schaper (beide Hannover 96), Karla Brinkmann (SV Alfeld), Caroline Cordes (Lehndorfer TSV), Alina Döscher (FC Geestland), Greta Dolleck (SV Eintracht Wildenloh), Anahi Katjarina Hartert (TSV Poggenhagen), Annika Hoffmann (SG Rodenberg), Marlene Loheide (Ostercappelner FV), Maria Penner (SV Hämelhausen), Greta Elisabeth Ramm (SV Eintracht Lüneburg), Thale Martje Rüther (SV GW Hodenhagen), Elisabeth Steiner (Lüneburger SK Hansa).

Autor / Quelle: bo
Seite drucken
Premium-Partner