Niedersachsens führender Fachverband

Der NFV – ein kurzes Porträt.

Gegründet im Jahre 1946, gehört der Niedersächsische Fußballverband mit rund 2.650 Vereinen, ca. 632.950 Mitgliedern und fast 17.300 Mannschaften zu den drei größten Landesverbänden im Deutschen Fußball-Bund (DFB). In Niedersachsen ist er der führende Fachverband.

Vier Bezirke, 33 Kreise

Analog der politischen Struktur gliedert sich der NFV seit dem 1. Juli 1979 in vier Bezirke und zunächst 47, heute 33 Kreise. Sein Sitz ist in Barsinghausen, bis 1980 war er in Hannover. Ausführliches zur Geschichte des Verbands finden Sie im übrigen unter der Rubrik Historie. Aber natürlich versuchen wir auch, Ihnen möglichst viele andere Fragen rund um den Verband zu beantworten.

Die führenden Köpfe

  • Das Präsidium, bestehend aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten Finanzen, dem Sprecher des Direktoriums, den vier Bezirksvorsitzenden sowie den Vorsitzenden der sechs Verbandsausschüsse sowie dem Ehrenpräsidenten mit beratender Stimme, 
  • der Vorstand, der sich aus dem NFV-Präsidium sowie den 33 Kreisvorsitzenden zusammensetzt, 
  • und die Sportgerichtsbarkeit für den Bereich Niedersachsen, der auf Verbandsebene durch vier Mitglieder verantwortet wird.
Seite drucken
Premium-Partner