Vereine können Freundschaftsspiele direkt im DFBnet anlegen (ab 09. Dez. 2017 möglich)  

Wer kann im Verein ein Freundschaftsspiel im DFBnet anlegen?

Die Anlage von Freundschaftsspielen durch einen Verein ist ausschließlich mit der PV-Kennung des Vereins (PV….) möglich. Personenbezogene DFBnet-Kennungen, z. B. für Trainer, Mannschaftsverantwortliche etc., können hingegen keine Freundschaftsspiele anlegen.

Aber: Zur Bearbeitung des DFBnet-Spielberichtes bei Freundschaftsspielen sollten die personenbezogenen Kennungen der Mannschaftsverantwortlichen für Freundschaftsspiele berechtigt werden. Dies erfolgt direkt über die DFBnet Vereinsadministration durch den Verein.  

Hinweis: Bei der Anlage von Freundschaftsspielen im DFBnet durch den Verein sind die Regelungen und Ausschreibungen der entsprechenden NFV-Gliederung (Kreis/Bezirk/Verband) zu beachten. Bei Unklarheiten wenden sich die Vereine bitte direkt an die spielleitende Instanz.

Schulungsvideos für Freundschaftsspiele

Für die Anlage von Freundschaftsspielen gibt es Schulungsvideos, die erklären, wie ein Freundschaftsspiel im DFBnet angelegt wird. Die Schulungsvideos sind hier zu finden:

Schulungsvideos für Spielbericht-Online

Für die Nutzung des Spielbericht-Online auch bei Freundschaftsspielen gibt es Schulungsvideos, die erklären, wie der Spielbericht auszufüllen ist, die Spielberechtigungsliste angepasst werden kann oder feste Rückennummern vergeben werden.

Die Schulungsvideos sind hier zu finden:

 

 

Seite drucken
Premium-Partner