Die regionalen NFV-Konfliktlots*innen

Geballt gegen Diskriminierung & Gewalt

 

Die NFV-Konfliktlots*innen stehen als regionale Ansprechpartner*innen für die Themen Anti-Diskriminierung und Gewaltprävention im niedersächsischen Amateurfußball zur Verfügung, um Vereine und Mitglieder des Niedersächsischen Fußballverbandes im Zusammenhang mit Gewalt- und Diskriminierungsvorfällen flächendeckend zu beraten und präventiv zu unterstützen. Nach einer Ersterfassung der Situation bzw. des jeweiligen Anliegens werden gemeinsam mit den Beteiligten Handlungsoptionen zur Aufarbeitung bzw. Deeskalation erörtert und bei Bedarf präventive und interventive Angebote durch Netzwerkpartner und themenspezifische Expert*innen vermittelt.

Das Beratungs- und Unterstützungsangebot der regionalen NFV-Konfliktlots*innen steht im direkten Zusammenhang der Kooperation des NFV mit dem LandesSportBund Niedersachsen im Rahmen des Projekts „Sport mit Courage“. Gefördert wird das Gesamtprojekt aus Mitteln des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat.

Konfliktlots*innen

Wohnort: Lastrup
Mobil (p)
0151-62505573
Wohnort: Leer
Mobil (p)
0170-7786605
Wohnort: Oldenburg
Mobil (p)
0174-3722172
Wohnort: Nordhorn
Mobil (p)
01573-1363894
Telefon (p)
05921-8506618
Wohnort: Ankum
Telefon (p)
05462-9189
Wohnort: Dannenberg
Mobil (p)
0151-18420004
Telefon (p)
05861-986467
Wohnort: Salzgitter
Mobil (p)
0163-3649039
Wohnort: Braunschweig
Wohnort: Lutter am Barenberge
Mobil (p)
0151-18406794
Wohnort: Bardowick
Mobil (p)
0152-34173406
Wohnort: Bassum
Mobil (p)
0175-8760677
Wohnort: Wiershausen
Wohnort: Buchholz i. d. Nordheide
Wohnort: Hannover
Telefon (p)
0511-36739990
Mobil (p)
0176-22018171

                     

Seite drucken
Premium-Partner