„VGH-Masters“: 29 Termine stehen bereits fest

28.10.2021

Das „VGH Masters“ des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) und der VGH Versicherungen stößt auf großes Interesse. Nur eine Woche nach Bekanntgabe der eNiedersachsenpokal-Turnierserie haben bereits 29 der 32 NFV-Kreise ihre Turniere terminiert. Los geht´s mit den sportlichen Wettbewerben an der Konsole bereits am 30. Oktober im NFV-Kreis Gifhorn. 

Zum Hintergrund: Zwischen Ende Oktober 2021 und Mitte Januar 2022 richten der Niedersächsische Fußballverband (NFV) und die VGH Versicherungen erstmals gemeinsam den eNiedersachsenpokal, das „VGH Masters“, aus. Dabei werden zunächst in einem ersten Schritt 32 Turniere in den NFV-Kreisen ausgetragen, deren Sieger und Zweitplatzierten schließlich im kommenden Jahr das Finalturnier bestreiten. Die Agentur STARK Esports, eine der europaweit führenden Esports-Agenturen, nimmt eine beratende Funktion ein und unterstützt das Engagement vielseitig. 

Gespielt werden die Turniere an der PlayStation 4 mit dem Titel FIFA 22 im Modus „2 vs. 2“. Als ein heitlich zu verwendende Turniergröße wurde ein Teilnehmerfeld von 24 oder maximal 32 Mannschaften festgelegt. In beiden Fällen kann demnach in acht Gruppen mit drei bzw. vier Mannschaften gespielt werden. Bei 24 Teams wird im Gruppenmodus mit Hin- und Rückspiel verfahren. 

Teilnehmen können an den Kreis-Qualifiern alle Fußballvereine des jeweiligen NFV-Kreises. Jeder Verein kann bis zu zwei 2er-Teams melden. Das Teilnehmeralter ist kreisübergreifend auf mindestens 16 Jahre begrenzt. Zudem muss mindestens ein Spieler jedes Teams registriertes Mitglied im meldenden Verein sein. Ist die Zahl von Anmeldungen höher als die Zahl der Startplätze bei einem Turnier, wird das Teilnehmerfeld per Los ermittelt.

Terminierte eKreispokale des VGH-Masters

Sa., 30. Oktober, 17 Uhr: Gifhorn, Privatbrauerei Wittingen

Sa., 13. November, 17 Uhr: Jade-Weser-Hunte, Sportschule KSB Friesland Jever

Fr., 19. November, 18 Uhr: Schaumburg, IGS Helpsen

Sa., 20. November, 13 Uhr: Grafschaft Bentheim, SV Wietmarschen

Fr., 26. November, 17 Uhr: Osnabrück, Mehrzweckhalle Kalkriese

Fr., 26. November, 18.30 Uhr: Oldenburg-Land/Delm., Vereinsheim TSV Großenkneten

Sa., 27. November, 13 Uhr: Region Hannover, NFV-Akademie, Haus II, Barsinghausen

So., 28. November, 13 Uhr: Vechta, TV Dinklage, Halle 2

So., 28. November, 14 Uhr: Göttingen-Osterode, Turnhalle SG Lenglern

Fr. 3. Dezember, 19 Uhr: Osterholz, Vereinsheim BW Bornreihe

Fr., 3. Dezember, 18 Uhr: Cloppenburg, SV Mehrenkamp, Friesoythe

Sa., 4. Dezember, 14/15 Uhr: Peine, Waldgasthaus Odinshain, Ilsede

So., 5. Dezember, Uhrzeit offen: Hildesheim, Sport- und Mehrzweckhalle, Giesen

Fr., 10. Dezember, 19 Uhr: Nordharz, DGH Groß Flöthe

Fr., 10. Dezember, 19 Uhr: Nienburg, DGH Hoyerhagen

Sa., 11. Dezember, 14 Uhr: Rotenburg, Zevener Volksbank

Sa., 11. Dezember, Uhrzeit offen, Heide-Wendland, Veranstaltungsort offen

Sa., 11. Dezember, Uhrzeit offen: Verden, Online-Turnier

So., 12. Dezember, 14 Uhr: Wolfsburg, Courtyard by Marriott Wolfsburg

So., 12. Dezember, 11 Uhr: Diepholz, DGH Heiligenfelde

Fr., 17. Dezember, 19 Uhr: Heidekreis, Veranstaltungsort offen

Fr., 17. Dezember, Uhrzeit offen: Cuxhaven, Flögelner Schützenhalle

Sa., 18. Dezember, Uhrzeit offen: Holzminden, Veranstaltungsort offen

Sa., 18. Dezember, Uhrzeit offen: Stade, Veranstaltungsort offen

So., 19. Dezember, Uhrzeit offen: Celle, Sportheim Westercelle

So., 2. Januar 22, 13 Uhr: Helmstedt, „Alte Turnhalle“ Bahrdorf

Fr., 7. Januar 22, 18.30 Uhr: Ostfriesland, SV Concordia Suurhusen

7. bis 9. Januar 22, Uhrzeit offen: Braunschweig, Veranstaltungsort offen

7. bis 9. Januar 22, Uhrzeit offen: Emsland, Hänsch-Arena SV Meppen

 

Noch nicht terminiert sind die Turniere in den NFV-Kreisen Harburg, Northeim-Einbeck und Hameln-Pyrmont.

 

 

Zurück
Seite drucken
Premium-Partner