Überraschung in Georgsmarienhütte

12.10.2020

Überraschung im Achtelfinale des Niedersachsenpokals der A-Junioren: Niedersachsenligist SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte setzte sich im Derby mit 2:1 (2:0) gegen das Bundesligateam des VfL Osnabrück durch. Auch Niedersachsenligist MTV Treubund Lüneburg bezwang mit dem Regionalligateam von FT Braunschweig eine klassenhöhere Mannschaft überraschend deutlich mit 5:0. Im Übrigen aber gaben sich die Favoriten keine Blöße. 

Corona-bedingt nicht ausgetragen werden konnte die Begegnung zwischen JLZ Emsland im SV Meppen und dem JFV Calenberger Land. Dieses Spiel wird am 14. November nachgeholt. Dann soll auch die dritte Runde des Niedersachsenpokals der A-Junioren ausgetragen werden. Alle Achtelfinal-Begegnungen im Überblick: 

FC Eintracht Northeim – VfL Wolfsburg 0:5 (0:2)

SpVgg Drochtersen-Assel – Hannover 96 0:3 (0:1)

I.SC Göttingen 05 – Eintracht Braunschweig 1:3 (0:3)

SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte – VfL Osnabrück 2:1 (2:0)

MTV Treubund Lüneburg – FT Braunschweig 5:0 (3:0)

VfL OIdenburg – JFV Nordwest 0:3 (0:0)

BW Lohne – TSV Havelse 1:4 (1:2) 

Samstag, 14. November, 13 Uhr:

JLZ Emsland im SV Meppen – JFV Calenberger Land

Autor / Quelle: bo
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner