In Pinneberg wird am Sonntag das Futsal-Nordturnier der U 14-Juniorinnen ausgetragen. Archivfoto: Borchers

U 14-Juniorinnen reisen zum Futsal-Nordturnier nach Pinneberg

15.01.2020

Die U 14-Juniorinnen des NFV nehmen am Sonntag, 19. Januar, an der 6. Norddeutschen Futsalmeisterschaft in Pinneberg teil. Das Team von NFV-Trainer Thomas Pfannkuch trifft zwischen 12 und ca. 16.15 Uhr in der Sporthalle der Johannes-Brahms-Schule je zwei Mal auf die Auswahlmannschaften aus Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein.

Konnte Niedersachsen bei der Meisterschaftspremiere im Jahr 2015 noch das Siegerteam stellen, so sprangen in den Folgejahren nur noch drei Vizemeisterschaften und einmal Rang 3 heraus. Norddeutscher Meister wurden nun jeweils Schleswig-Holstein und im Vorjahr Hamburg. Thomas Pfannkuch, der in Pinneberg ausschließlich auf Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs 2007 setzt, wird mit seinen Mädchen also alles versuchen, um die Krone wieder nach Niedersachsen zu holen.

Das NFV-Aufgebot mit Spielerinnen des Jahrgangs 2007: Xenia Block, Maria Penner (beide SV Hämelhausen), Caroline Cordes, Maila Herzig (beide Lehndorfer TSV), Lilly Nele Damm (VfL Wolfsburg), Merete Drees (SV Adler Messingen), Lotta Lorena Drews (Harpstedter TB), Anahi Katjarina Hartert (Hannover 96), Annika Hoffmann (SG Rodenberg), Marlene Loheide (Ostercappelner FV).

Auf Abruf: Emily Kiske, Julia Meißner, Luna Marie Schaper (alle Hannover 96), Thea Farwick, Joline Knevel (beide SV Meppen), Paula Hoppe (TuS Barskamp), Elisabeth Steiner (Lüneburger SK Hansa).

Ehrentafel Norddeutsches Futsalturnier U14-Juniorinnen

2015 Niedersachsen

2016 Schleswig-Holstein

2017 Schleswig-Holstein

2018 Schleswig-Holstein

2019 Hamburg

Autor / Quelle: bo
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner