U 14-Junioren nehmen am Sichtungsturnier des DFB in Kaiserau teil

17.05.2019

Die U 14-Juniorenauswahl des NFV beteiligt sich vom 23. bis 28. Mai im SportCentrum Kamen-Kaiserau am Sichtungsturnier des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Insgesamt stellen zehn Landesverbände Auswahlteams bei diesem Turnier.

Das von Kiriakos Aslanidis trainierte Team aus Niedersachsen trifft in seiner Auftaktbegegnung am Freitag, 24. Mai, um 9 Uhr auf die Niederrhein-Vertretung. Die weiteren drei Spiele richten sich nach dem jeweiligen Tabellenstand. Am Sonntag, 26. Mai ist spielfrei.

Das NFV-Aufgebot mit 16 Spielern des Jahrgangs 2005: Kofi Amoako, Jonathan Beckert, Jamal El-Srouji, Nilavan Prabakaran, Philipp Rohde, Colin Jerome Stähler, Till Winkelmann (alle Hannover 96), Toni Bastin, Adrian Doci, Laurent Marmullaku, Matteo Mazzone, Jannis Soetebeer (alle VfL Wolfsburg), Mattes Grimm (JFV A/O Heeslingen), Glory Eliel Kiveta-Ndongalasiya (Eintracht Braunschweig), Montell Ndikom (VfL Osnabrück), Szabolcs Szitai (SV Meppen).

Auf Abruf: Mehmet-Avdi Claßen, Alessandro Fitter, Milan Szybora (alle FC Eintracht Cuxhaven 01), Jona Borsum (VfB Peine), Omid Fedai, Nick Elias Meier (beide Hannover 96), Bastian Fiedler, Noah Schöngart (beide Eintracht Braunschweig), Bantake Mussa Dembele (SG Blaues Wunder Hannover), Paul-Joan Heineking (FC Sulingen), Nick Kaperkon (VfL Osnabrück), Jakob Klautzsch (VfL Wolfsburg).

Autor / Quelle: bo
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner