Martin Mohs nimmt mit den U 14-Junioren des NFV am DFB-Turnier in Kaiserau teil. Foto: Borchers

U 14-Junioren des NFV beim DFB-Turnier in Kaiserau

15.05.2018

Die niedersächsische U 14-Junioren-Auswahl nimmt vom 24. bis 29. Mai in Kamen-Kaiserau am Länderpokalwettbewerb des DFB teil. Neben der niedersächsischen Auswahl sind bei dem Turnier auch Auswahlen aus Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mittelrhein, Niederrhein, Südbaden und Westfalen vertreten. Die Auswahlmannschaften der übrigen Landesverbände des DFB ermitteln in Bad Blankenburg einen weiteren Turniersieger.

In Kaiserau werden vier Spieltage bestritten, wobei am Sonntag, 27. Mai, spielfrei ist. Die von Martin Mohs trainierte NFV-Auswahl trifft in ihrem Auftaktspiel am Freitag, 25. Mai, um 17 Uhr auf Berlin. Die weiteren Gegner ergeben sich im Turnierverlauf.

Das niedersächsische Aufgebot mit 16 Spielern des Jahrgangs 2004: Mohamed Abdalla, Sean Busch, Elia Boachie Höppner, Maximilian Mohwinkel, Jannick Wolter (alle VfL Wolfsburg), Adrian Elias Becker, Lukas Dominke, Marian Kirsch, Luis Podolski, Noah Sander (alle Hannover 96), Said Abbey (FSV Westerstede), Marc Niclas Dühring (SV Scharnebeck), Yigit Karademir (SV Meppen), Ole Marx (JFV Leer), Silas Florian Rathay (MTV Treubund Lüneburg), Davut Sat (VfL Osnabrück).

Auf Abruf: Leonit Basha (TuS Sudweyhe), Keanu Brandt (Hannover 96), Michel Dammeier (TSV Havelse), Colin Jan Lazar (VfB Oldenburg), Jannis Leinweber (VfB Oldenburg), Suhrab Refahi (JFV Calenberger Land).

 

Autor / Quelle: bo
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner