Gastgeber Günter Distelrath und Tilman Kuban (r.). Fotos: Borchers

Besichtigung des eFootball-Bootcamps.

Besichtigung der Karl-Laue-Halle mit (v.l.) Marc Lahmann, Tilman Kuban, Günter Distelrath und Prof. Dr. Roland Zieseniß.

Tilman Kuban zu Gast beim NFV

24.07.2020

Tilman Kuban, Bundesvorsitzender der Jungen Union, befindet sich derzeit im Süden der Region Hannover unter dem Motto „Unser Vereinsleben. Mit Schwung aus der Krise“ auf einer Sommertour. Gemeinsam mit Barsinghausens Bürgermeister Marc Lahmann, dem Vorsitzenden der Barsinghäuser CDU-Ratsfraktion Prof. Dr. Roland Zieseniß und dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Gerald Schroth hat Kuban jetzt dem Niedersächsischen Fußballverband (NFV) in Barsinghausen einen Besuch abgestattet.

Kuban, der auch Beisitzer in der NFV-Kommission Vielfalt ist, und seine Parteifreunde zeigten im Gespräch mit NFV-Präsident Günter Distelrath insbesondere Interesse an den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Fußball. Distelrath informierte zudem über die eFootball-Aktivitäten des NFV, der in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal eine Niedersachsenmeisterschaft für Konsolenspieler ausgerichtet hatte. Seine Gäste ließen sich in den Räumlichkeiten der NFV-Sportschule II das moderne Trainingszentrum für eSportler, das so genannte eFootball-Bootcamp, vorstellen und besichtigten zudem die Karl-Laue-Halle, in der die Verlegung eines neuen Sportbodens kurz vor dem Abschluss steht.

Autor / Quelle: bo
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner