Experten für Aus- und Fortbildung der niedersächsischen Unparteiischen: Die NFV-Schiedsrichter-Referenten. Foto: Haase

Tagung der Fußball-Regel-Füchse

17.02.2020

Mutmaßlich könnte man jeden von ihnen nachts um drei Uhr anrufen und die komplizierteste Fußball-Regelfrage stellen – sie könnten sie im Schlaf beantworten: Die NFV-Schiedsrichter-Referenten sind echte Regelexperten und für die Aus- und Fortbildung der Unparteiischen in ganz Niedersachsen unabdingbar. Jetzt kamen sie zu ihrer Jahrestagung zusammen und planten die Regelkunde und Lehrgänge der kommenden Monate.

Lehrgänge für Bezirks- und Landesliga-Schiedsrichter, Nachwuchs- und Schüler-Unparteiische, Assistenten: All diese Kurse müssen programmatisch geplant und besetzt werden. Zudem geht es um die multimedialen Unterrichtsmaterialien und Prüfungsfragen – NFV-Verbandsschiedsrichter-Lehrwart Axel Martin und Verbandsobmann Bernd Domurat wissen schon, was sie an ihren Referenten haben und dankten ihren Mitstreitern sehr für ihr großes Engagement, darunter auch den beiden neuen Referenten Mario Birnstiel und Björn Maertens, die das Team ab sofort verstärken werden.

Ein Schwerpunkt der Tagung war im Übrigen die Frage, wie junge Unparteiische, möglicherweise in Kooperation mit Schulen, geworben und, vor allem, gehalten werden können. Denn die meisten Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter werden nach wie vor an der Basis, in den Kreisen, speziell im Jugendbereich, benötigt.

Autor / Quelle: Marco Haase
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner