Stellenausschreibung des LSB: Referentin / Referent (m/w/d) für das Themenfeld „Integration“

21.06.2022

Der LandesSportBund Niedersachsen e. V. (LSB) – Dachverband von 47 Sportbünden, 60 Landesfachverbänden und rd. 9.300 Sportvereinen mit rd. 2,5 Mio. Mitgliedern – sucht, am Dienstort Hannover, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Referentin / Referenten (m/w/d)

für das Themenfeld „Integration“

(Vollzeit – zunächst auf 2 Jahre befristet).

Das Aufgabenfeld umfasst im Wesentlichen die

• Verantwortliche Umsetzung und konzeptionelle Weiterentwicklung der Förderrichtlinie „Integration im und durch Sport“ inkl. Prüfung und Abwicklung der Anträge

• Fachliche Beratung der Antragsteller sowie Erarbeitung von Handlungsempfehlungen, Formaten zum Wissensaustausch und zur Innovationsförderung

• Moderation und Referententätigkeit in Präsenzveranstaltungen und digitalen Formaten

• Ausbau der Zusammenarbeit mit Mitgliedsorganisationen und anderen gesellschaftlichen Akteuren im Themenfeld

• Weiterentwicklung der Öffentlichkeitsarbeit inkl. Bearbeitung von social Media Kanälen

• Mitgestaltung der Schnittstellen zu anderen Querschnittsthemen wie Inklusion, Diversity, Nachhaltigkeit und Antirassismus

Das bringen Sie mit

• ein abgeschlossenes Studium (Master/Diplom/Magister) der Fachrichtungen Sportwissenschaft/ Sportmanagement bevorzugt mit Schwerpunkt Soziologie oder ein sozialwissenschaftliches Studium mit Sportbezug

• fundierte Fachkenntnisse im Themenfeld sowie die Begeisterung dafür, Menschen im und durch den Sport zu verbinden.

• Sportvereins- und Verbandsstrukturen in Niedersachsen sind Ihnen vertraut.

• Sie arbeiten eigenverantwortlich und strukturiert und schätzen dabei auch das Arbeiten im Team

• Sie verfügen über eine hohe Affinität zu sozialen Medien, eine ausgeprägte Kommunikationsstärke sowie sehr gute konzeptionelle Fähigkeiten.

• Sie haben einen versierten Umgang mit den gängigen MS-Office Produkten, verantwortungsvollen Umgang mit öffentlichen Mitteln, die Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft zur Tätigkeit in den Abendstunden und an den Wochenenden

Wir bieten

• ein Aufgabenspektrum mit hoher Relevanz mit einem hohen Gestaltungsfreiraum.

• Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 12 des TV-L mit den beim LandesSportBund Niedersachsen e. V. üblichen Sozialleistungen

• Moderner Arbeitsplatz im sportiven Umfeld des Sportpark Hannover

• Personal- und Teamentwicklung sowie die Möglichkeit zur Weiterqualifizierung

• Nutzung des eigenen Fitnessraums

• Flexible Arbeitszeit und Möglichkeit zum mobilen arbeiten

• Mensa und betriebliche Bewegungs- und Gesundheitsangebote

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, dann erreichen Sie Frau Christa Lange telefonisch unter 0511 1268-158 oder per E-Mail clange@lsb-niedersachsen.de.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an Frau Lucia Bock bis zum 19. Juli 2022 über das Bewerbungs-portal der LSB-Webseite: www.lsb-niedersachsen.de/lsb-jobs.

Zurück
Seite drucken
Premium-Partner