Wie 2019 treffen im Sparkassenpokalfinale der A-Junioren auch 2020 der VfL Wolfsburg und Hannover 96 aufeinander. Foto: Borchers

Sparkassen Pokal der A-Junioren: Hannover 96 erreicht das Finale

14.11.2019

Hannover 96 hat das Finale im Sparkassen Pokal der A-Junioren erreicht. Das Team von Trainer Stephan Schmidt setzte sich im Halbfinale mit 3:1 (3:1) beim derzeitigen Spitzenreiter der Regionalliga Nord VfL Osnabrück durch. Grace Honore Bokake Bolufe brachte die 96er in Melle zwei Mal in Führung (3., 33.), Mick Gudra erhöhte zwei Minuten vor der Pause auf 3:1. Den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 hatte Sven Lucas Richter (27.) erzielt.

Damit kommt es im Finale voraussichtlich am 21. Mai 2020 (Himmelfahrt) zum erneuten Aufeinandertreffen mit dem VfL Wolfsburg, der bereits am 30. Oktober sein Halbfinalspiel standesgemäß mit 6:1 (2:1) beim Niedersachsenligisten JFV A/O/Heeslingen gewonnen hatte.

Die Endspielpaarung zwischen den „Grün-Weißen“ und den „Roten“ gibt es im bereits seit 1952 ausgetragenen Pokalwettbewerb nach 2000, 2004, 2011, 2014, 2017 und 2019 bereits zum siebten Mal. Bisher hatte der Titelverteidiger aus Wolfsburg in diesen Vergleichen fünf Mal die Nase vorn.

Mit insgesamt 16 Titeln sind die „Wölfe“, die zuletzt drei Mal in Folge den Wettbewerb gewannen, Rekordtitelträger. Es folgen die 96er und Eintracht Braunschweig mit je zehn Titeln.

Autor / Quelle: bo
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner