Sparkassen-Pokal A- und B-Junioren: Wolfsburg in beiden Endspielen dabei

01.11.2018

Der VfL Wolfsburg hat beim Sparkassen-Pokal der A- und B-Junioren in beiden Altersklassen die Finalspiele in Barsinghausen erreicht. In der Konkurrenz der A-Junioren (U 19) setzten sich die „Wölfe“ durch Treffer von Ivan Sarcevic (8. Minute), Philipp König (20.) und einem Doppelpack von John Yeboah Zamora (24., 81.) mit 4:1 (3:1) bei den Freien Turnern aus Braunschweig durch. Für die Gastgeber erzielte Kürsat Demirci nach 23 Minuten den zwischenzeitlichen Ausgleich. Im anderen Halbfinale behielt Hannover 96 mit 3:0 (1:0) beim VfL Osnabrück die Oberhand. Für die Gäste aus der Landeshauptstadt trafen Sebastian Soto (37.) sowie per Doppelpack Simon Fabio Stehle (58., 86.).

 

Im Wettbewerb der B-Junioren konnte Wolfsburg ebenfalls über vier Treffer jubeln. Zwar ging Hannover 96 durch Victor Gorny nach 26 Minuten in Führung, doch Seyyid Görgülü (34.) sowie nach dem Wechsel Arbnor Abazaj (58.), Nathan-Rafael Wahlig (62.) und David Jojkic per Strafstoß (76.) wendeten das Blatt. Hannovers 2:4 durch Louis Oppie (78.) war nur noch Resultatskosmetik. Wolfsburgs Gegner wird der VfL Osnabrück sein, der durch einen Doppelpack von Tom Bertelsmann (7., 62.) bei einem Gegentreffer von Dennis Nagel (72.) mit 2:1 beim Oldenburger Vertreter JFV Nordwest gewann.

 

Beide Endspiele werden am Vorabend bzw. an Christi Himmelfahrt 2019 (29./30. Mai) im Barsinghäuser August-Wenzel-Stadion ausgetragen.

 

Die Halbfinalpartien des Sparkassen-Pokals im Überblick:

 

A-Junioren

 

VfL Osnabrück - Hannover 96                      0:3 (0:1)

FT Braunschweig - VfL Wolfsburg                1:4 (1:3)

 

B-Junioren

 

Hannover 96 - VfL Wolfsburg                       2:4 (1:1)

JFV Nordwest - VfL Osnabrück                    1:2 (0:1)

 

Autor / Quelle: maf
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner