Das Siegerteam aus der Region Rotenburg. Foto: Finger

Rotenburger Mädels gewinnen Stützpunktturnier

12.02.2018

„Was die Mädels hier geboten haben, das konnte sich wirklich sehen lassen. Das war eine Veranstaltung auf einem beeindruckend guten Niveau. Ich kann nur sagen: Hut ab!“ - Jahrgangstrainerin Meike Berger hat nach dem zweitägigen Hallenturnier der zehn U 13-Mädchenstützpunkte des NFV mehr als zufrieden Bilanz ziehen können. Sie hatte in der Barsinghäuser Karl-Laue-Halle zehn Mannschaften gesehen, die hoch engagiert in die Spiele gingen und den Zuschauern sehenswerten Futsal boten. Turniersieger wurde letztlich Rotenburg vor den punktgleichen Lüneburgerinnen. „Der Sieg geht in Ordnung. Rotenburg war individuell sehr stark besetzt und hat den Erfolg einen Ticken mehr gewollt als die Konkurrenz“, so Berger.

Dass der meiste Willen letztlich entscheiden würde, hatte Berger schon nach dem ersten Turniertag vorausgesagt. „Die fünf Mannschaften, die am zweiten Spieltag den Turniersieger ausgespielt haben, waren auch tatsächlich die besten fünf Teams“, sah die Jahrgangstrainerin am zweiten Turniertag spannende Begegnungen um die Platzierungen. Rotenburg hatte am Ende das beste Ende für sich. Die von Jennifer Meyer und Lennard Klindworth trainierte Auswahl hatte zwar die gleiche Tordifferenz (+ 4) wie Lüneburg, dabei aber mehr Tore erzielt und auch den direkten Vergleich mit 1:0 zu ihren Gunsten entschieden. Das allein zähle auch für Hanna Ernst (TuS Harsefeld). Sie war der Pechvogel im Rotenburger Team und zog sich kurz vor Turnierende einen Bruch des Mittelfußes zu. „Aber immerhin haben wir gewonnen“, reagierte sie tapfer und erhielt neben guten Besserungswünschen von Meike Berger auch die Zusage: „Mach Dir keine Sorgen, wir behalten Dich auf der Palette.“

„Es haben sich an den beiden Tagen viele sehr gute Spielerinnen präsentiert. Und auch die Leistungen der Torhüterinnen waren imponierend. Einige der Mädchen werden wir nun schon am Wochenende wiedersehen.“ Von den insgesamt 97 Spielerinnen, Göttingen konnte aufgrund von Krankheit bzw. Verletzungen nur mit sieben statt zehn Akteurinnen antreten, erhielten 26 Spielerinnen eine Einladung zu einem Sichtungslehrgang des NFV, der vom 16. bis 18. Februar in Barsinghausen stattfindet. Mit dabei sind bekannte Gesichter, die bereits im Herbst des vergangenen Jahres an Fördermaßnahmen des NFV teilnahmen, aber auch neue Namen, die sich jetzt beim Sichtungsturnier in den Vordergrund spielten. Aus diesem Kader wird Meike Berger ein Aufgebot benennen, das am 3. März in Hamburg am Norddeutschen U 12-Juniorinnen-Futsal-Hallenturnier teilnehmen wird. Vom 13. bis 15. April wird in Barsinghausen ein weiterer Sichtungslehrgang mit 36 Spielerinnen folgen, ehe dann am 9. und 10. Juni in Bremen das norddeutsche Feldturnier ansteht.

Zum Sichterteam um Meike Berger gehörten in der Karl-Laue-Halle auch NFV-Trainer Thomas Pfannkuch, Sven Kathmann, Maria Reisinger, Tanja Schroten, Cordula Meyer, Kerstin Jäger und Jana Menzel.  Die Siegerehrung wurde vorgenommen von Dagmar Thissen, Beauftragte für Talentförderung und Lehrarbeit Juniorinnenfußball im Verbandsausschuss für Frauen- und Mädchenfußball.

Ein Extra-Lob verteilten Thomas Pfannkuch und Meike Berger an FSJlerin Hannah Keßler, die ehemalige NFV-FSJlerin Pia Ebernickel sowie Junior-Coach Kjell Andresen, die an beiden Turniertagen „einen tollen organisatorischen Job geleistet haben.“

Die Ergebnisse des Stützpunktturnieres

Gruppe DFB

Region Hannover – Region Rotenburg 2:2, Region Osnabrück – Region Lüneburg 0:1, Region Ems/Vechte – Hannover 4:3, Rotenburg – Osnabrück 3:0, Lüneburg – Ems/Vechte 1:1, Hannover – Osnabrück 3:0, Rotenburg – Lüneburg 1:2, Osnabrück – Ems/Vechte 0:3, Lüneburg – Hannover 2:1, Ems/Vechte – Rotenburg 0:0

Die Tabelle: 1. Lüneburg (6:3 Tore, 10 Punkte), 2. Ems/Vechte (8:4, 8), 3. Rotenburg* (6:4, 5), 4. Hannover (9:8, 4), 5. Osnabrück (0:10, 0)

Gruppe NFV

Region Braunschweig – Region Ostfriesland 2:0, Region Oldenburg – Region Verden 3:0, Region Göttingen – Braunschweig 0:1, Ostfriesland – Oldenburg 0:7, Verden – Göttingen 2:0, Braunschweig – Oldenburg 2:0, Ostfriesland – Verden 2:2, Oldenburg – Göttingen 2:0, Verden – Braunschweig 0:5, Göttingen – Ostfriesland 1:1

Die Tabelle: 1. Braunschweig (10:0 Tore, 12 Punkte), 2. Oldenburg (12:2, 9), 3. Verden* (4:10, 4), 4. Ostfriesland (3:12, 2), 5. Göttingen (1:6, 1)

* Im Vergleich der beiden Gruppendritten lag Rotenburg vor Verden und qualifizierte sich für die Endrunde um die Plätze 1 bis 5

Gruppe Rotter um die Plätze 6 bis 10

Ostfriesland – Göttingen 1:0, Verden – Hannover 0:2, Osnabrück – Ostfriesland 2:0, Göttingen – Verden 1:2, Hannover – Osnabrück 1:0, Ostfriesland – Verden 0:1, Göttingen – Hannover 0:3, Verden – Osnabrück 3:0, Hannover – Ostfriesland 0:2, Osnabrück – Göttingen 0:2

Die Tabelle: 6. Hannover (6:2 Tore, 9 Punkte), 7. Verden (6:3, 9), 8. Ostfriesland (3:3, 6), 9. Göttingen (3:6, 3), 10. Osnabrück (2:6, 3)

Gruppe Distelrath um die Plätze 1 bis 5

Braunschweig – Oldenburg 2:2, Rotenburg – Lüneburg 1:0, Ems/Vechte – Braunschweig 1:4, Oldenburg – Rotenburg 3:2, Lüneburg – Ems/Vechte 1:0, Braunschweig – Rotenburg 1:3, Oldenburg – Lüneburg 1:3, Rotenburg – Ems/Vechte 3:1, Lüneburg – Braunschweig 2:0, Ems/Vechte – Oldenburg 1:1

Die Tabelle: 1. Rotenburg (9:5 Tore, 9 Punkte), 2. Lüneburg (6:2, 9), 3. Oldenburg (7:8, 5), 4. Braunschweig (7:8, 4), 5. Ems/Vechte (3:9, 1)

Die Aufgebote

Region Rotenburg: Nathalie Deutschmann, Maybritt Rinka (beide JSG Himmelpforten/Hammah), Charlotte Brandt, Liliana Dammann (beide SV Ahlerstedt/Ottendorf), Hanna Ernst (TuS Harsefeld), Alina Döscher (FC Geestland), Meena Rös (FC Lune), Yasu Caparoglu (JSG Altes Land), Nelly Erdmann (TuS Zeven), Freyke Rexin (MTSV Selsingen). Trainer/in: Jennifer Meyer, Lennard Klindworth, Ronald Eckhoff.

Region Lüneburg: Thale Rüther (FSG Heidmark), Greta Ramm, Lara Linn Marckmann (beide SV Eintracht Lüneburg), Amelie Tepper (SV Munster/Brehloh), Luise Gummert (VfL Wolfsburg/TuS Wieren), Lotta Stumpf, Elisabeth Steiner (beide VfL Lüneburg), Junia Marie Sass (ESV Fortuna Celle), Vanessa Olk (MTV Soltau), Emma Annrike Plate (TuS Ebstorf). Trainer/in: Uwe Jank, Indre Lüdersen.

Region Oldenburg: Chantal Bläsing (Delmenhorster TB), Marie Sophie Brestrich, Delane Wimmert (beide SV Tungeln), Laura Bröring (SV Bethen), Lotta Drews (Harpstedter TB), Clara Hutschenreuter (SV Ofenerdiek), Leonie Martin (SV Hemmelte), Teresa Sonntag (SG Sedelsberg), Marlena Dirks (VfL Stenum), Vera Hülskamp (VfL Löningen). Trainer/in: Theo Dedes, Nina Egbers.

Region Braunschweig: Zoe Hocke (WSV Wendschott), Caroline Cordes, Louisa König, Anastasia Harting, Mathea König (alle Lehndorfer TSV), Elisabeth Eickhoff (JFV Kickers Hillerse-Leiferde), Marissa Kakas (JSG FC Wenden/Veltenhof), Pia Groenefeld (Arminia Vechelde), Lilly Damm (VfL Wolfsburg), Neele Finja Klache (TuS Müden/Dieckhorst). Trainer/innen: Dennis Jürges, Iris Bartels, Ivonn Lütge.

Region Ems-Vechte: Thea Farwick, Vanessa Köpplin (beide SV Concordia Emsbüren), Antonia Heilker (SG Freren), Merete Drees (SV Adler Messingen), Wenke Ehling (SV Union Lohne), Pia Brand (SV DJK Tinnen), Alessia Lopes (SC Spelle-Venhaus), Anna Kamps (Borussia Neuenhaus), Joline Knevel (SV Sigiltra Sögel), Marleen Kropp (ASV Altenlingen). Trainerinnen: Katharina Börger, Katrin Schulte.

Region Hannover: Alessia Söffker (BRW Deckbergen), Fiona Kisluck (VfL Wolfsburg), Julia Meißner (TGW Himmelsthür), Luna Schaper (JSG Niedernwöhren), Malien Hußmann (SV Obernkirchen), Malin Voermanek (SG Hannover 74), Karla Brinkmann (SV Alfeld), Mira Arouna (TSV Limmer), Finka Kiel (FC Burgwedel), Annika Hoffmann (TSV Algesdorf). Trainerinnen: Melanie Hartmann, Sarah Matula.

Region Verden: Nike Fonfara (TSV Buxtehude-Altkloster), Xenia Block (JSG Dörverden), Maria Penner (TSV Eystrup), Theda Göcke (ATSV Scharmbeckstotel), Emily Westermann (TSV Lohberg), Tabea Hänjes (SV Heiligenfelde), Jule Hofmann (TSG Seckenhausen-Fahrenhorst), Linn Müller (TuS Barenburg), Tamara Eils (JSG Achim/Uesen), Lena Dahms (JSG Hachetal). Trainer/in: Marcus Peters, Johanna Reiß.

Region Ostfriesland: Jette Marie Nungesser (TSV Abbehausen), Tessa Miranda Albring (TuS Westerloy), Lynn Sawitzky (TuS Obenstrohe), Hannah Soons, Daake Peters (beide TuS Leerhafe-Hovel), Jana Groenveld (JFV Leer), Ana-Carolin Hoffmann (FSV Jever), Lotta Kuntze, Joana Wohlert (beide SVE Wildenloh), Rieke Mersmann (FSV Westerstede). Trainerinnen: Maria Bock, Marion Wagner.

Region Göttingen: Pauline Urig (SV Glückauf Rammelsberg), Emilia Blum, Lotta Overkamp (beide SVG Göttingen), Emilia Fritz (FC Eintracht Northeim), Ella Pfister (TSV Frisch Auf Münchehof), Greta Plamann (JSG Nörten), Nele Schmidt (TuS Clausthal-Zellerfeld). Trainerinnen: Franziska Bachmann, Juliane Jühne.

Region Osnabrück: Nele Marie Dobiat (TSG Burg Gretesch), Merith Funke (Osnabrücker SC), Luise Hausfeld (RW Damme), Leni Voet, Lotta Rösner (beide TV Dinklage), Katja Niehaus (TuS Haste), Madeleine Sapich (SC Lüstzringen), Dana Göhrs (TSV Riemsloh), Mira Krahn (JSG Ostercappeln), Svenja Schöbel (JSG Osnabrücker Nordland). Trainer/in: Stefan Vormund, Karin Perner.

Die Siegertafel

2013 Oldenburg

2014 Oldenburg

2015 Hönisch

2016 Braunschweig

2017 Hannover

2018 Rotenburg

Autor / Quelle: Peter Borchers
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner