Reminder: Kostenlose Zertifikats-Ausbildung von regionalen NFV-Konfliktlots*innen - jetzt bewerben!

16.08.2021

Der Niedersächsische Fußballverband baut sein Engagement im Bereich Anti-Diskriminierung und Gewaltprävention kontinuierlich aus. Nach der Einrichtung der zentralen NFV-Anlaufstelle für Gewalt- und Diskriminierungsvorfälle im Oktober 2020 sucht der NFV nun engagierte Fußballbegeisterte aus ganz Niedersachsen, die sich nach einer kostenlosen Zertifikats-Ausbildung als regionale NFV-Konfliktlots*innen für einen fairen, vorurteils- und gewaltfreien Amateurfußball einsetzen wollen. Die Ausbildung und ehrenamtliche Tätigkeit der regionalen NFV-Konfliktlots*innen ist Bestandteil der Kooperation mit dem LandesSportBund Niedersachsen im Rahmen des Projekts „Sport mit Courage“, das aus Mitteln des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat gefördert wird. Ziel der Maßnahme ist der Aufbau und die Etablierung eines langfristig angelegten Beratungssystems zur flächendeckenden Unterstützung von Vereinen und Mitgliedern im Zusammenhang mit Vorfällen von Diskriminierung, Extremismus und Gewalt im niedersächsischen Amateurfußball.

Weitere Informationen zum kostenlosen Ausbildungsangebot regionaler NFV-Konfliktlots*innen sowie die Möglichkeit zur Bewerbung finden Sie hier.

Zurück
Seite drucken
Premium-Partner