Nordpokal für B-Juniorinnen aus Bemerode

23.06.2019

Der TSV Bemerode hat das Finale des 9. Norddeutschen B-Juniorinnen-Pokalwettbewerbes mit 1:0 (0:0) nach Verlängerung beim Eimsbütteler TV gewonnen. Das goldene Tor erzielte Kitti Hugya in der 84. Spielminute.

Zuvor hatten sich die von Cordula Anderson trainierten Bemeroderinnen in der Vorrunde mit 13:0 (3:0) beim OSC Bremerhaven und im Halbfinale mit 5:0 (2:0) bei SV Frisia 03 Risum-Lindholm durchgesetzt.

Autor / Quelle: bo
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner