Nach DSGVO: So sind Junioren-Spielerfotos und -Namen wieder bei FUSSBALL.DE zu sehen

12.09.2018

Es sind Fragen, die uns seit der neuen Einführung der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) immer wieder aus dem Jugendbereich zu FUSSBALL.DE erreichen. Warum ist im Spielbericht meiner Jugendmannschaft keine Aufstellung mehr zu sehen? Warum werden weder Wechsel noch Torschützen angezeigt? Und: Was ist zu tun, damit Spieler, Eltern und Fans alle Infos zum Spiel wieder erhalten?

Für die Veröffentlichung von Spieldaten gibt es seit Einführung der DSGVO am 25. Mai 2018 neue Vorgaben.

Sofern keine explizite Zustimmung oder Ablehnung zur Veröffentlichung der eigenen Daten vorliegt, wird der/die Spieler/-innen anhand der landesverbandspezifisch hinterlegten Altersgrenze – in Niedersachsen für Spieler/-innen, die noch nicht das 16. Lebensjahr vollendet haben – geprüft. Sind die für das jeweilige Spiel aufgestellten Spieler- und Spielerinnen jünger als diese Grenze, werden diese im Spielbericht im DFBnet automatisch mit „n.ö.“ (nicht öffentlich) markiert, sprich auf „nicht veröffentlicht“ gestellt. Damit werden die Aktiven bei FUSSBALL.DE in der Aufstellung mit „k.A.“ (keine Angabe) ausgespielt sowie auch aus der Torschützenliste entfernt.

Sofern eine Zustimmung der Eltern vorliegt, ist es aber möglich, die Daten auf FUSSBALL.DE darzustellen, auch wenn der Spieler/die Spielerin die erwähnte Altersgrenze unterschreitet. Verfügt der Mannschaftsverantwortliche über solch eine schriftliche Einwilligungserklärung der Eltern (ein Muster einer solchen Einwilligungserklärung ist hier hinterlegt), kann dieser die Spieler/innen seines Teams wieder für die Veröffentlichung freigeben.

Dazu gibt es zwei Möglichkeiten.

Variante 1: Setzen des globalen Veröffentlichungskennzeichens auf JA
- Einloggen in DFBnet
- Spielberechtigungsliste anwählen
- Spieler einzeln anklicken
- Reiter „Kommunikation/Veröffentlichung“ anklicken
- Unter Punkt „Veröffentlichung von Daten des Spielers oder der Spielerin“, „Ja“ anklicken für die Aussage: „Der Spieler/die Spielerin oder die Erziehungsberechtigen haben der Veröffentlichung der Daten auf Spielberichten zugestimmt“.
- Gleich daneben mit einem Haken den Satz bestätigen „Bei Jugendlichen unter 16 Jahren wird ausdrücklich bestätigt, dass die Zustimmung der Erziehungsberechtigten vorliegt.“
- Der Spieler/die Spielerin wird fortan bei der Veröffentlichung der Daten nicht mehr anhand der hinterlegten Altersgrenze interpretiert, sondern anhand der expliziten Zustimmung unabhängig des Alters. Beim Aufstellen des Spielers/der Spielerin auf den Spielbericht wird dieser/diese nun nicht mehr mit „n.ö.“ vorgeblendet.

Variante 2: Ermöglichen eines persönlichen Spielerprofils auf FUSSBALL.DE
- Kinder können sich mit Hilfe ihrer Eltern ein Spielerprofil auf FUSSBALL.DE anlegen. Das ist für Trainer, Spieler und Eltern die sicherste, einfachste und schnellste Lösung. Die Zustimmung erfolgt ebenso über die Spielberechtigungsliste im DFBnet.
- Einloggen in DFBnet
- Spielberechtigungsliste anwählen
- Spieler einzeln anklicken
- Reiter „Kommunikation/Veröffentlichung“ anklicken
- Unter Punkt „Veröffentlichung von Daten des Spielers oder der Spielerin“, „Ja“ anklicken für die Aussage: „Die Zustimmung der Erziehungsberechtigten liegt vor, dass sich der/die Spieler/in selbst als Spieler/in auf FUSSBALL.DE registrieren darf und über die Veröffentlichung seiner Daten und Fotos selbst entscheiden kann."

Das Anlegen eines Spielerprofils geht dann ganz einfach über die FUSSBALL.DE-App.

Einen Leitfaden zur einheitlichen Fotoerstellung und zu den Nutzungsrechten gibt es hier.

Autor / Quelle: Dominic Rahe
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner