Krombacher Niedersachsenpokal: Termine & Ergebnisse

21.07.2017

Der VfV Borussia 06 Hildesheim hat erwartungsgemäß das Achtelfinale im Krombacher Niedersachsenpokal erreicht. Am Donnerstag setzte sich der Regionalligist beim Bezirksliga-Vertreter Bovender SV mit 3:0 (0:0) durch. Atsushi Waki (46. Minute), Abdülbaki Hot (50.) und Mame Mbar Diouf (73.) erzielten die Treffer für die Hildesheimer, die nach einer roten Karte gegen Bovendens Janis Bach ab der 34. Minute in Überzahl spielten. Im Achtelfinale geht‘s nun schon am Sonntag, 23. Juli (15 Uhr), gegen Ligakonkurrent und DFB-Pokal-Teilnehmer Lüneburger SK Hansa.

Die Erstrunden-Partie in Bovenden sollte ursprünglich bereits am Mittwoch über die Bühne gebracht werden, wurde nach 37 Minuten wegen schweren Gewitters aber abgebrochen. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Hildesheimer mit 1:0 geführt. Die Begegnung wurde nach dem Abbruch kurzerhand für Donnerstag neu angesetzt.

Die übrigen vier am Mittwoch abgebrochenen Erstrunden-Begegnungen werden am Wochenende nachgeholt. Parallel finden dann schon die ersten drei Achtelfinal-Partien statt. Zudem empfängt der SV Atlas Delmenhorst am heutigen Freitag (19.15 Uhr) in der 1. Runde den BSV SW Rehden.

 

1.Runde

Dienstag, 18. Juli
MTV Gifhorn – SSV Vorsfelde 5:4 n. E.
VfL Oldenburg – SSV Jeddeloh II 5:6 n. E.

Mittwoch, 19. Juli
VfB Oldenburg – SV Meppen 2:0
Lupo Martini Wolfsburg – TSV Havelse 5:4 n. E. (1:1)
BV Cloppenburg – SC Spelle/Venhaus 0:2
MTV Eintracht Celle – SVG Göttingen 07 0:4
1.FC Wunstorf – 1. FC Ger. Egestorf/Langreder 0:2
TSV Gellersen – Heeslinger SC 0:3
Arminia Hannover – TuS Sulingen Abbruch
TB Uphusen – SV Drochtersen/Assel Abbruch
SV Gehrden – Eintracht Northeim Abbruch
VfL Oythe – TuS Bersenbrück Abbruch
Bovender SV – VfV Borussia 06 Hildesheim Abbruch

Donnerstag, 20. Juli
Bovender SV – VfV Borussia 06 Hildesheim 0:3

Freitag, 21. Juli, 19.15 Uhr
Atlas Delmenhorst – BSV SW Rehden

Samstag, 22. Juli, 14 Uhr
TB Uphusen – SV Drochtersen/Assel

Sonntag, 23. Juli
Arminia Hannover – TuS Sulingen (14 Uhr)
VfL Oythe – TuS Bersenbrück (15 Uhr)
SV Gehrden – Eintracht Northeim (15 Uhr)

Freilose: VfL Osnabrück, Lüneburger SK Hansa

 

Achtelfinale

Sonntag, 23. Juli, 15 Uhr
SC Spelle-Venhaus – VfB Oldenburg
Lüneburger SK Hansa –VfV Borussia 06 Hildesheim

Lupo Martini Wolfsburg – 1. FC Germania Egestorf/Langreder

Dienstag, 25. Juli, 19 Uhr
Sieger Delmenhorst/Rehden – VfL Osnabrück
Sieger Uphusen/Drochtersen – Heeslinger SC

Mittwoch, 26. Juli, 19 Uhr
Sieger Oythe/Bersenbrück – SSV Jeddeloh
Sieger Gehrden/Northeim – SVG Göttingen 07
MTV Gifhorn – Arminia Hannover/TuS Sulingen

Die weiteren Termine: 29./30.Juli, 2. August, 5./6. August oder 9. August (Viertelfinale), Ostern 2018 (Halbfinale), Pfingsten 2018 (Endspiel).

Autor / Quelle: Dominic Rahe
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner