Die WK IV-Mädels aus Lingen. Fotos: Borchers

Die WK IV-Jungs aus Lohne.

JtfO: Gymnasien aus Lingen und Lohne stellen Siegerteams

26.06.2019

Im Barsinghäuser August-Wenzel-Stadion werden seit gestern die Landesmeisterschaften im Schulfußballwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ ausgetragen. An der niedersächsischen Endrunde nehmen die Sieger der vier NFV-Bezirke teil. Gestern spielten die WK IV-Mädchen und -Jungen (Jahrgänge 2007 bis 2009) ihre Wettbewerbe aus. Bei den Mädchen siegte das Gymnasium Georgianum Lingen und sicherte sich damit das Ticket für den DFB-Schul-Cup, der vom 22. bis 25. September in Bad Blankenburg ausgetragen wird. Ebenfalls beim Schul-Cup dabei ist das Jungen-Team des Gymnasiums Lohne, das seine Konkurrenz souverän mit drei Siegen gewann.

Die Wettkämpfe werden heute mit den Entscheidungen in den Mädchen Wettkampfklassen II (Jahrgänge 2003 bis 2005) und III (Jahrgänge 2005 bis 2007) fortgesetzt. Die Siegerteams qualifizieren sich für das Bundesfinale, das vom 22. bis 26. September in Berlin ausgetragen wird.

Die Ergebnisse der WK IV-Wettbewerbe

Mädchen Wettkampfklasse IV JtfO (Jahrgänge 2007 bis 2009), Spielzeit 2 x 15 Minuten

Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld – Julius-Spiegelberg-Gymnasium Vechelde 5:1, Gymnasium Sulingen – Gymnasium Georgianum Lingen 0:4, Harsefeld – Sulingen 8:1, Lingen – Vechelde 2:2, Vechelde – Sulingen 5:1, Lingen – Harsefeld 2:1

Die Tabelle: 1. Gymnasium Georgianum Lingen (8:3 Tore, 7 Punkte), 2. Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld (14:4, 6), 3. Julius-Spiegelberg-Gymnasium Vechelde (8:8, 4), 4. Gymnasium Sulingen (2:17, 0)

Das erfolgreiche Team des Gymnasiums Georgianum Lingen: Laura Kues, mAnna Lammers, Aelea van Lengerich, Sophie Fehren-Evering, Carla Wulfekotte, Merete Drees, Lilly Bekel, Freya Züge, Stella Kremer, Ava Lüken; Lehrerin: Katharina Börger.

Jungen Wettkampfklasse IV JtfO (Jahrgänge 2007 bis 2009), Spielzeit 2 x 15 Minuten

Gymnasium Herderschule Lüneburg – Gymnasium Gauß-Schule Braunschweig 2:2, Albert-Einstein-Gesamtschule Laatzen – Gymnasium Lohne 2:4, Lüneburg – Laatzen 7:5, Lohne – Braunschweig 4:1, Braunschweig – Laatzen 3:5, Lohne – Lüneburg 6:2

Die Tabelle: 1. Gymnasium Lohne (14:5 Tore, 9 Punkte), 2. Gymnasium Herderschule Lüneburg(11:13, 4), 3. Albert-Einstein-Gesamtschule Laatzen (12:14, 3), 4. Gymnasium Gauß-Schule Braunschweig (6:11, 1)

Das erfolgreiche Team des Gymnasiums Lohne: Jakob Göwert, Ensar Ismaeli, Jakob Völkerding, Jona Rohe, Ole Kühlinh, Moritz Deters, Joseph Fangmann, Johannes Pille, Jan-Luca Leson; Lehrer: Klaus Themann.

 

Zurück
Seite drucken
Premium-Partner