Foto: Getty Images

Je vier Minitore für 16 NFV-Vereine

21.01.2021

Noch hält der Lockdown für den Amateurfußball an. Doch im neuen Jahr wird der Ball irgendwann wieder rollen – mit neuen Minitoren für die Kindermannschaften in 16 niedersächsischen Vereinen! Der DFB und FUSSBALL.DE haben in Zusammenarbeit mit den Regional- und Landesverbänden bundesweit insgesamt 500 Minitore für den Kinderfußball verlost und jetzt die 125 Vereine bekannt gegeben, die mit je vier Minitoren von der Aktion profitieren. Mit von der Partie sind auch die NFV-Vereine SV Northen-Lenthe, TSV Jahn Carolinensiel, TuS Büppel, Sportvereinigung Elbufer, JSG Delmenhorst, SV Westerbeck, SV Teutonia Uelzen, JSG Nörten, SV Bruchhausen-Vilsen, TSV Bemerode, TuS Eschede, TSV Bokeloh, SV Innerstetal, SW Enzen, SV Jura Eydelstedt und TSV Barmke.

Der Kinderfußball in Deutschland verändert sich. Die neuen Spielformen in der G-, F- und E-Jugend sind mit Beginn der Saison 2020/2021 in die nächste Stufe der Pilotphase gegangen, mittlerweile beteiligen sich alle 21 Landesverbände daran. Die Corona-Pandemie hat die Entwicklung gebremst, soll sie aber perspektivisch nicht aufhalten. Die veränderten Spielformen beinhalten unter anderem kleinere Teamgrößen, mehrere Spielfelder, mehr Ballaktionen für jedes Kind und ein festes Rotationsprinzip beim Einwechseln. Ziel ist es, jedes Kind stärker am Spiel zu beteiligen, altersgerecht zu fördern und damit dauerhaft für den Fußball zu begeistern.

Welche Tore in den neuen Spielformen verwendet werden, ist dabei nicht zwingend vom DFB vorgeschrieben. Es können Passtore sein, aber auch Dribbeltore, die Tore können mit Hütchen oder Stangen markiert sein. Doch natürlich sind Tore mit Netzen das mit Abstand Schönste im Fußball. Das wird auch im Austausch mit Vertreter*innen von Amateurvereinen wie der kürzlich durchgeführten digitalen DFB-Sprechstunde immer wieder deutlich.

Daran knüpft die Aktion von DFB und FUSSBALL.DE in Zusammenarbeit mit den Regional- und Landesverbänden an. Ab 2021 sollen weitere Schritte folgen, auch durch den Masterplan 2024 Amateurfußball. Für die Entwicklung der Kinder, der Vereine und des gesamten deutschen Fußballs.

Ein Tipp für diejenigen, die kein Glück bei der Verlosungsaktion hatten: NFV-Partner Sport Schäper hat auch tolle Angebote für Minitore. Passende Angebote sind hier zu finden.

Zurück
Seite drucken
Premium-Partner