„Faire Geste des Monats Oktober“: Dazu gratulierte Fußballkreis-Boss Andreas Henze Tobias Matzat (rechts). Foto: Krüger

Heiligenlohs Tobias Matzat mit fairer Geste des Monats Oktober

15.11.2022

Es passierte zur Mitte der ersten Halbzeit: Im Spiel der 3. Fußball-Kreisklasse Mitte im NFV-Kreis Diepholz verletzte sich Kevin Kornetzky vom TSV Bassum III schwer am Schienbein. Tobias Matzat vom Gegner TV Heiligenloh eilte zu ihm, begann sofort mit der Erstversorgung und blieb bei ihm, bis der Rettungswagen eintraf. Schiedsrichter Marcel Ahlers (AS United) brach die Begegnung Anfang Oktober ab, die Nachholpartie stand im November an – doch bereits eine Woche zuvor hatte die Szene das erste angenehme Nachspiel.

Vor Heiligenlohs Heimauftritt gegen die SG Staffhorst II zeichnete der Fußballkreis-Vorsitzende Andreas Henze TVH-Kapitän Matzat aus. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der Niedersächsische Fußballverband (NFV) kürten dessen Hilfe als „faire Geste des Monats Oktober“. Dafür überreichte Henze eine von DFB-Präsident Bernd Neuendorf unterzeichnete Urkunde und diverse Geschenke. „Du hast dem verletzten Gegner gut zugeredet, ihm die Angst und Dir die Zeit genommen“, lobte Henze.

Bassums Coach Nils Kramer freute sich ebenso für Matzat („großes Lob und nochmals vielen Dank an den Jungen“). Er berichtete zudem, dass Kornetzky an jenem Tag noch Glück im Unglück hatte: „Seine offene Wunde sah zwar übel aus, aber das Schienbein war nicht gebrochen.“ Cord Krüger

Zurück
Seite drucken
Premium-Partner