Futsal-Nordturnier: Plätze 2 und 3 für A-Junioren-Teams aus Niedersachsen

05.03.2018

Nach den Vorrundenspielen der norddeutschen Futsal-Meisterschaft der A-Junioren in der Arena Süderelbe in Hamburg schien alles dafür zu sprechen: Die Titelvergabe sollte nur über Niedersachsenmeister VfV Borussia Hildesheim oder Vizemeister VfL Stenum laufen. Zu souverän hatten sich beide Teams aus Niedersachsen in den Gruppenspielen mit jeweils drei Siegen behauptet, als dass ein anderer Champion zu erwarten gewesen wäre. Dann aber war es Regionalligist Blumenthaler SV, der beiden Teams die Show stahl und im Halbfinale zunächst den VfL Stenum mit 3:1 und im Finale dann VfV Borussia mit 4:2 bezwang. Weil Stenum im „kleinen Finale“ den Osterrönfelder TSV mit 4:2 besiegte, blieben als NFV-Ausbeute aber immerhin die Plätze 2 und 3.

Nur aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber WTSV Concordia aus Hamburg hatten sich die Bremer für das Halbfinale qualifizieren können, in den Gruppenspielen sogar mit 0:2 gegen VfV Borussia verloren. Dann aber kam die Wende, die Stenum und Hildesheim nun gar nicht schmecken wollte. Das Turnier im Überblick:

Gruppe A: TuS Komet Arsten – VfL Stenum 0:1, Osterrönfelder TSV – ETSV Hamburg 2:0, TuS Komet Arsten –Osterrönfelder TSV 2:5, ETSV Hamburg – VfL Stenum 0:3, VfL Stenum – Osterrönfelder TSV 3:2, ETSV Hamburg – TuS Komet Arsten 4:2

Die Tabelle: 1. VfL Stenum (7:2 Tore, 9 Punkte), 2. Osterrönfelder TSV (9:5, 6), 3. ETSV Hamburg (4:7, 3), 4. TuS Komet Arsten (4:10, 0)

Gruppe B: Blumenthaler SV – VfV Borussia Hildesheim 0:2, Kaltenkirchener TS – WTSV Concordia 1:2, Blumenthaler SV – Kaltenkirchener TS 2:1, WTSV Concordia – VfV Borussia Hildesheim 0:4, VfV Borussia Hildesheim – Kaltenkirchener TS 4:1, WTSV Concordia – Blumenthaler SV 1:1

Die Tabelle: 1. VfV Borussia Hildesheim (10:1 Tore, 9 Punkte), 2. Blumenthaler SV (3:4, 4), 3. WTSV Concordia (3:6, 4), 4. Kaltenkirchener TS (3:8, 0)

Halbfinale: VfL Stenum – Blumenthaler SV 1:3, VfV Borussia Hildesheim – Osterrönfelder TSV 3:1

Spiel um Platz 3: VfL Stenum – Osterrönfelder TSV 4:2

Finale: Blumenthaler SV – VfV Borussia Hildesheim 4:2

Ehrentafel Norddeutsche A-Junioren-Futsalmeisterschaft

2013 SV Nettelnburg-Allermöhe

2014 JFV Hamburg-Oststeinbek

2015 Rahlstedter SC

2016 JFV Leer

2017 Osterrönfelder TSV

2018 Blumenthaler SV

 

 

Autor / Quelle: bo
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner