e-Football-Kreismeisterschaften: 24 Termine stehen bereits fest

24.09.2019

Die eFootball-Kreismeisterschaften des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) stoßen auf großes Interesse: Nur einen Monat nach Bekanntgabe der niedersächsischen eFootball-Turnierserie haben bereits 24 von 33 NFV-Kreisen ihre Meisterschaften terminiert. Los geht’s mit den sportlichen Wettbewerben an der Konsole schon am 26. Oktober.

Zum Hintergrund: Bis Ende des Jahres sollen – so der Plan – in allen 33 NFV-Kreisen eFootball-Kreismeisterschaften nach einheitlichen Standards ausgetragen werden. Die besten Teams aus den Kreisen, von der Nordseeküste bis zum Harz, qualifizieren sich schließlich für die 2. eFootball-Niedersachsenmeisterschaft, die am Sonntag, 19. Januar 2020, in Hannover stattfinden wird.

Gespielt werden die Turniere an der PlayStation 4 mit dem Titel FIFA 20 im Modus „2 vs. 2“. Als einheitlich zu verwendende Turniergröße wurde ein Teilnehmerfeld von 24 oder maximal 32 Mannschaften festgelegt. In beiden Fällen kann demnach in acht Gruppen mit drei bzw. vier Mannschaften gespielt werden. Bei 24 Teams wird im Gruppenmodus mit Hin- und Rückspiel verfahren.

Für die Ausrichtung der eFootball-Meisterschaften wurden die NFV-Kreise in der NFV-Sportschule in Barsinghausen in zwei Workshops geschult, bei denen insgesamt mehr als 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei waren. Viele der anwesenden eFootball-Beauftragten gehören bereits als kooptierte Mitglieder den Kreisspielausschüssen ihrer NFV-Kreise an.

„Seit mehr als einem Jahr beschäftigen wir uns intensiv mit der eFootball-Thematik“, sagt NFV-Direktor Jan Baßler. „Das Echo auf die erste Niedersachsenmeisterschaft im Januar 2019 als auch die Resonanz auf die weiterführenden Angebote und Konzeptionen zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das Interesse an einem virtuellen Fußball-Angebot ist groß an der Basis. Das belegen auch die vielen Rückmeldungen, die uns aus den Vereinen erreichen. Umso gespannter sind wir, wie viele Teams schließlich bei den Kreismeisterschaften an den Start gehen werden.“

Teilnehmen können an den Kreismeisterschaften alle Fußballvereine des jeweiligen NFV-Kreises. Jeder Verein kann bis zu zwei 2er-Teams melden. Das Teilnehmeralter ist kreisübergreifend auf mindestens 18 Jahre begrenzt. Zudem muss mindestens ein Spieler jedes Teams registriertes Mitglied im meldenden Verein sein und einen aktiven NFV-Spielerpass besitzen. Meldungen können ausschließlich durch den Verein erfolgen (nicht von Spielern selbst). Ist die Zahl von Anmeldungen höher als die Zahl der Startplätze bei einem Turnier, wird das Teilnehmerfeld per Los ermittelt.

Die Termine

Sa., 26. Oktober: NFV-Kreis Region Hannover
Sa., 26. Oktober: NFV-Kreis Ostfriesland
Do., 31. Oktober: NFV-Kreis Celle

Fr., 01 November: NFV-Kreis Schaumburg
Sa., 02. November: NFV-Kreis Hameln
Fr., 08. November: NFV-Kreis Osnabrück-Land
Di., 12. November: NFV-Kreis Verden
Mi., 13. November: NFV-Kreis Osterholz
Do., 14. November: NFV-Kreis Rotenburg
Sa., 16. November: NFV-Kreis Heidekreis
Sa., 16. November: NFV-Kreis Braunschweig
So., 17. November: NFV-Kreis Hildesheim
Fr., 22. November: NFV-Kreis Nordharz
Fr., 22. November: NFV-Kreis Gifhorn
Sa., 23. November: NFV-Kreis Jade-Weser-Hunte
Sa., 23. November: NFV-Kreis Diepholz
Fr., 29. November: NFV-Kreis Peine
Sa., 30. November: NFV-Kreis Bentheim

So., 01. Dezember: NFV-Kreis Vechta
Sa., 07. Dezember: NFV-Kreis Helmstedt
Sa., 07. Dezember: NFV-Kreis Cloppenburg
So., 08. Dezember: NFV-Kreis Wolfsburg
Sa., 14. Dezember: NFV-Kreis Heide-Wendland

Sa., 04. Januar: NFV-Kreis Nienburg

Autor / Quelle: Dominic Rahe
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner