Drei-Länder-Turnier: U18-Juniorinnen mit Sieg und Niederlage

27.08.2018

Das Drei-Länder-Turnier im hessischen Grünberg mit Auswahlteams aus Hessen und Westfalen haben die U18-Juniorinnen des NFV mit einem Sieg und einer Niederlage beendet. Zum Auftakt gab es durch Tore von Finya Seidel (22. Minute) und Sarah Jabbes (60.) einen 2:1 (1:0)-Sieg gegen Westfalen. Im zweiten Spiel unterlag die Mannschaft von Jahrgangstrainer Sven Kathmann Hessen mit 1:3 (0:2). Den Ehrentreffer für die NFV-Auswahl erzielte Jabbes (55.).

Trainer Kathmann: „Es waren gute Tests mit zwei Gegnern auf Augenhöhe, die uns fünf Wochen vor dem Länderpokalturnier in Duisburg nochmal neue Erkenntnisse geliefert haben. Insgesamt haben wir uns trotz einiger Absagen ordentlich präsentiert. Die Niederlage gegen Hessen ist zu hoch ausgefallen.“

Das Aufgebot (Jahrgänge 2001 und 2002): Jasmin Jabbes, Sarah Jabbes, Patrizia Janssen, Isabella Jaron, Celina Kocks, Pia Kortenjan, Mara Winter (alle SV Meppen), Alexia Mikrouli, Melanie Wagner, Finya Seidel, Leah Wohlfahrt (alle VfL Wolfsburg), Lara Rieks, Lara Theobald (Hannover 96), Leah Bungeroth (TSG Ahlten), Inga Bergmann (Osnabrücker SC), Elia Meier (TSV Limmer) und Vivien Endemann (TV Jahn Delmenhorst).

Autor / Quelle: dr
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner