Die 1. Qualifikationsrunde der Krombacher Ü 50-Meisterschaft

19.07.2018

Die Endrunde der 9. Krombacher Ü 50-Meisterschaft des NFV wird am 25. Mai 2019 mit 32 Mannschaften beim VfL Löningen im NFV-Kreis Cloppenburg ausgetragen. Automatisch dafür qualifiziert sind Ausrichter VfL Löningen, Titelverteidiger SG Heidetal-Ilmenau, SG Holvede-Heidenau (Vizemeister 2018), SV Mörsen-Scharrendorf (Platz 3 2018), Hannover 96 (Platz 4 2018) sowie aus der „ewigen Tabelle“ PSG 04 Peine, VfL Güldenstern Stade, TuS Frisia Goldenstedt, VfL Stenum, ASSG Harsefeld-Apensen und Sparta Werlte. Die weiteren 21 Endrundenteilnehmer werden in zwei Qualifikationsrunden ermittelt. Folgende Paarungen der 1. Runde, die am Dienstag, 7. August, ab 19 Uhr ausgetragen wird, hat NFV-Altherrenspielleiter Friedel Gehrke jetzt bekannt gegeben:

Spvgg Niedermark – BW Hollage, SG Voltlage – BSV Holzhausen, Spvgg Fürstenau – Spvgg SW Osterfeine, SC Spelle-Venhaus – Hagener SV, VfL WE Nordhorn – SV Eintracht TV Nordhorn, SF Schwefingen – SV Vorwärts Nordhorn, SV Surwold – TV Bunde, SG Bösel-Thüle – SG Bakum-Carum, TuS Esens – SG Middelsfähr-Voslapp, TV Loxstedt – SG Rastede-Lehmden, Heidmühler FC – TuS Heidkrug, SV SW Kroge-Ehrendorf – SG Osterbinde, SG Lessen – SV BE Steimbke, SG Ottersberg-Bassen-Fischerhude/Quelkhorn-Et. – SG Sudweyhe-Dreye, SG Langwedel-Völkersen – SG Bruchhausen-Vilsen/Süstedt, SG Belsen-Bergen-Eversen – SG Dörverden, SG Heeslingen – TV Meckelfeld, SG Reessum – TV Jahn Schneverdingen, FC Geestland – SG Pennigbüttel, TSV Sievern – SG Grasberg-Lilienthal, FC Este 2012 – TuS Neetze, ASSG Himmelpforten/Hammah/Heinbockel – ESV Lüneburg, MTV Treubund Lüneburg – TuS Eiche Bargstedt, SG Wieren/Ostedt/Lehmke – SG Eicklingen-Wienhausen, SG Zernien-Breselenz-Dannenberg – SG Meißendorf/Südwinsen, SV Altencelle – SV Küsten, VfL Wolfsburg – SG Hillerse/Leiferde, TuS Seershausen/Ohof – TSG Mörse, SV Melverode/Heidberg – TSV Germania Arpke, VfB Südharz – SV Innerstetal, SV GA Gebhardshagen – SG Asel-Harsum, TuS Garbsen – SC Gitter, MTV Lichtenberg – SC Polonia, DJK Sparta Langenhagen – TSV Fortuna Sachsenross, TuS Ricklingen – SG Lehndorf/PSV Braunschweig, TSV Pattensen – FC Wenden, SG Limmer-Empelde – SV Lengede, 1. FC Wunstorf – TSV Godshorn

Freilose in der 1. Qualifikationsrunde haben: SG Emstek-Bühren, Barnstorfer SV, SG Ashausen-Gehrden-Scharmbeck-Pattensen, TSV Eintracht Immenbeck

Die Siegerteams der 1. Runde haben sich für die 2. Runde qualifiziert, die am Dienstag, 21. August, ausgetragen wird.

 

Autor / Quelle: bo
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner