DFB-Nominierungen für sieben Spielerinnen aus Niedersachsen

21.02.2020

Die deutschen U 20-Frauen bestreiten am Samstag, 7. März, um 13.30 Uhr (japanische Zeit) im Saitama Stadium 2002 ein Länderspiel gegen die japanischen Gastgeberinnen. DFB-Trainerin Kathrin Peter nominierte für die vom 2. bis 10. März stattfindende Länderspielreise u.a. Lotta Cordes und Antonia Baaß (beide VfL Wolfsburg). Anna-Lena Stolze (VfL Wolfsburg) wird sich auf Abruf für eine Nachnominierung bereithalten, während NFV-Trainer Thomas Pfannkuch als Assistenztrainer mit ins Land der aufgehenden Sonne reisen wird.

DFB-Trainerin Bettina Wiegmann hat Tarah Fee Burmann (VfL Wolfsburg) und Rauan Mohamed (JFV Arminia-SCL) zu den „Performance Days“ der U 15-Juniorinnen-Nationalmannschaft eingeladen. Der Lehrgang findet vom 9. bis 12. März in der Sportschule Duisburg-Wedau statt. Tessa Blumenberg (VfL Wolfsburg) steht auf Abruf bereit.

Vom 2. bis 10. März findet im spanischen La Manga ein U 19-Frauen-Nationen-Turnier statt, an dem sich auch Deutschland beteiligt. Das Team von DFB-Trainer Michael Urbansky trifft am Donnerstag, 5. März, um 12 Uhr auf Frankreich, spielt am Samstag, 7. März, um 16 Uhr gegen Norwegen und beendet das Turnier am Montag, 9. März, ab 14 Uhr mit einem Spiel gegen Island. Zum deutschen Aufgebot gehören Julia Kassen, Lina Jubel (beide VfL Wolfsburg) und Vivien Endemann (SV Meppen), während Samantha Kühne und Nina Räcke (beide VfL Wolfsburg) sich auf Abruf für eine Nachnominierung bereithalten.

Autor / Quelle: bo
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner