In Wuppertal wurde der DFB-Futsal-Cup der B- und C-Juniorinnen ausgetragen. Foto: Getty Images

DFB-Futsal-Cup: NFV-Teams gehen leer aus

12.03.2018

Nichts zu holen gab es für die niedersächsischen Vertreter beim zweiten DFB-Futsal-Cup der B- und C-Juniorinnen in Wuppertal. Die JSG Nortmoor/Brinkum/Holtland kam als norddeutscher Meister und niedersächsischer Vizemeister bei den B-Juniorinnen nicht über den letzten Platz hinaus. Der SV Meppen belegte als norddeutscher Meister und niedersächsischer Vizemeister Rang 7. Deutsche Meister wurden der 1. FC Köln (B-Juniorinnen) und die TSG 1899 Hoffenheim (C-Juniorinnen).

Die JSG Nortmoor/Brinkum/Holtland hatte in den Gruppenspielen die MSG Bad Vilbel mit 1:0 bezwungen und knappe Niederlagen gegen SV Adler Berlin (1:2) und den 1. FC Saarbrücken (0:1) erlitten. Als Gruppenletzter reichte es nur zum Spiel um Platz 7, das mit 2:3 nach Sechsmeterschießen gegen SV Rengsdorf verloren wurde.

Auch die C-Juniorinnen des SV Meppen belegten nach den Gruppenspielen den letzten Platz. Zwei torlosen Unentschieden gegen den Magdeburger FFC und SC 13 Bad Neuenahr stand eine 0:3-Niederlage gegen SG SV Gundelsheim/FC Eintracht Bamberg gegenüber. Im Spiel um Platz 7 gab es einen 3:2-Erfolg gegen den 1. FC Saarbrücken.

 

Autor / Quelle: bo
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner