Blick in die Swiss Life Hall. Foto: Zwing

Der Countdown läuft: Noch vier Tage bis zum 2. NFV-eFootball-Cup

15.01.2020

Der Countdown läuft. Es sind nur noch vier Tage, bis am Sonntag, 19. Januar, um 13 Uhr in der hannoverschen Swiss Life Hall die Gruppenphase des 2. NFV-eFootball-Cups beginnt. 192 Spieler gehen in 96 Mannschaften an den Start, um einen Nachfolger von Vorjahressieger TSV Fortuna Oberg in der Besetzung Roma Rotmann/Anton Birjukov zu ermitteln. Der Eintritt beim eFootball-Highlight ist frei.

Gespielt wird das Turnier in Hannover mit Rundumbande und auf Kunstrasen. 24 eFootball-Stationen mit Tischen, Stühlen, Monitoren und Konsolen werden beim 2. NFV-eFootball-Cup auf der Spielfläche der Swiss Life Hall aufgebaut. Eine zusätzliche Station gibt es auf der großen Live-Bühne. Deren Spiele werden für die Zuschauer auf einer Videowand übertragen und bei Facebook und Twitch live gestreamt. Der Clou für die Spieler: Der NFV hat ein Fotografenteam von „the Image Report“ aus Berlin engagiert, das für alle Spieler eine Players Card mit Namen und Foto erstellen wird.

Bis zu 2000 Zuschauer finden beim 2. NFV-eFootball-Cup in der Swiss Life Hall Platz. Sie müssen sich während des Turniers aber nicht allein auf eine passive Beobachterrolle beschränken, sondern können sich selbst an eigens für sie eingerichteten Stationen im eFootball ausprobieren. Für die Verpflegung der Fans ist darüber hinaus gesorgt und zudem können sie an einer Tombola teilnehmen, bei der es attraktive Preise wie u.a. VIP-Karten für Spiele des VfL Wolfsburg oder von Hannover 96 sowie adidas-Gutscheine zu gewinnen gibt.

Einlass in der Swiss Life Hall ist am kommenden Sonntag ab 11.30 Uhr. Um 12.45 Uhr erfolgt die offizielle Turniereröffnung, ehe es um 13 Uhr mit dem Beginn der Gruppenphase in 24 Gruppen à vier Mannschaften an den PlayStations im Spiel „FIFA 20“ ernst wird. Die ersten beiden Teams aus jeder Gruppe ziehen schließlich in die K.o.-Runde ein. Alle drittplatzierten Teams sowie die besten acht Viertplatzierten spielen zusätzlich 16 weitere Teilnehmer für die K.o.-Runde aus, die mit dem 32er-Finale beginnt. Das Finale ist für 18.30 Uhr geplant.

Die Spielzeit der insgesamt 239 Turnierspiele beträgt 2 x 6 Minuten. Ab der K.o.-Phase gibt es bei unentschiedenem Spielausgang zusätzlich eine 2 x 2minütige Verlängerung und dann gegebenenfalls ein Elfmeterschießen.

Qualifiziert für das Endturnier in der Landeshauptstadt haben sich die ersten drei Teams von eFootball-Meisterschaften, die seit Ende Oktober in 32 der 33 Kreise des NFV ausgetragen wurden. Die Kreise Osnabrück-Stadt und Land richteten eine gemeinsame Meisterschaft aus. Hinzu kommen mit dem TSV Fortuna Oberg, TuS Eschede und TSV Altenwalde die drei Erstplatzierten des 1. NFV-eFootball-Cups, der im Vorjahr in Barsinghausen ausgetragen wurde.

Auf die zehn bestplatzierten Teams des 2. NFV-eFootball-Cups warten attraktive Preise:

Platz 1: Ein Wochenendtrainingslager für das Team der Sieger mit 20 Personen im Sporthotel Fuchsbachtal in Barsinghausen und zwei Smartgrips

Platz 2: adidas-Gutschein für Teamkleidung im Wert von 2000 Euro und zwei Smartgrips

Platz 3: adidas-Gutschein für Teamkleidung im Wert von 1500 Euro und zwei Smartgrips

Platz 4: adidas-Gutschein für Teamkleidung im Wert von 1000 Euro und zwei Smartgrips

Platz 5: PlayStation 4 für das Vereinsheim und zwei Smartgrips

Platz 6: Zwei Minitore von Sport Schäper und fünf Derbystar-Fußbälle und zwei Smartgrips

Platz 7: 20 Derbystar-Fußbälle und zwei Smartgrips

Platz 8: 20 adidas-Rucksäcke und zwei Smartgrips

Platz 9: 20 adidas-Duschtücher und zwei Smartgrips

Platz 10: 20 adidas-Gymsacks und zwei Smartgrips

Autor / Quelle: bo
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner