Avacon-Cup: Endrunde mit Cuxhaven und Hannover-Land-West

15.05.2018

Die D-Junioren-Auswahlteams (Jahrgang 1.1.2005 = U13) der Stützpunkte Köhlen und Barsinghausen nehmen am 4. und 5. Juni an der Endrunde um den Avacon-Cup des NFV teil. Die Vorrundengruppe 2 des Turniers beendeten die beiden Mannschaften am heutigen Vormittag auf den ersten beiden Plätzen. In Vorrundengruppe 1 hatten sich vor rund zwei Wochen bereits die Teams des Leistungszentrums von Hannover 96 sowie die Stützpunktauswahl Vechta für das Endturnier qualifiziert.

Die Stützpunktauswahl Cuxhaven hatte die Vorrundengruppe 2 als souveräner Sieger beendet, musste nur in ihrer ersten Partie beim 1:1 gegen Hannover-Land-West Federn lassen und gewann alle weiteren Begegnungen zum Teil deutlich. Hoch spannend verlief der Vierkampf um Rang 2. Hier hatte Hannover-Land-West mit fünf Unentschieden und zwei Siegen am Ende glücklich die Nase vorn. Denn Cuxhaven leistete Schützenhilfe und verdarb im letzten Spiel mit einem klaren 7:2-Erfolg der Auswahl aus Uelzen/Lüneburg/Lüchow-Dannenberg das gute Torverhältnis. Zudem trennten sich die bis dahin ebenfalls noch im Rennen befindlichen Stützpunktteams aus Braunschweig und Osnabrück-Land-Süd/Osnabrück-Stadt in der letzten Begegnung nur torlos.

Die Auswahlteams der 36 niedersächsischen Stützpunkte sowie die Mannschaften der Leistungszentren vom VfL Wolfsburg, Eintracht Braunschweig, Hannover 96 und dem VfL Osnabrück spielen auch 2018 das Sichtungsturnier um den Avacon-Cup aus. Zunächst werden im Mai im Barsinghäuser August-Wenzel-Stadion fünf Vorrundengruppen mit je acht Mannschaften ausgetragen, deren beiden jeweils erstplatzierten Mannschaften sich für die Endrunde am 4. und 5. Juni in Barsinghausen qualifizieren.

Die Ergebnisse der Gruppe 2, erster Tag: Osnabrück-Land-Nord – Friesland/Wittmund/Wilhelmshaven 2:0, Hannover-Land-West – Cuxhaven 1:1, Northeim/Einbeck – Osnabrück-Land-Süd/Osnabrück-Stadt 0:1, Braunschweig – Uelzen/Lüneburg/Lüchow-Dannenberg 1:1, Friesland/Wittmund/Wilhelmshaven – Hannover-Land-West 0:2, Osnabrück-Land-Süd/Osnabrück-Stadt – Osnabrück-Land-Nord 2:0, Cuxhaven – Braunschweig 5:1, Uelzen/Lüneburg/Lüchow-Dannenberg - Northeim/Einbeck 2:3, Friesland/Wittmund/Wilhelmshaven – Osnabrück-Land-Süd/Osnabrück-Stadt 0:0, Hannover-Land-West – Braunschweig 1:1, Osnabrück-Land-Nord - Uelzen/Lüneburg/Lüchow-Dannenberg 0:1, Northeim/Einbeck – Cuxhaven 0:2

Zweiter Tag: Osnabrück-Land-Süd/Osnabrück-Stadt - Hannover-Land-West 1:1, Uelzen/Lüneburg/Lüchow-Dannenberg - Friesland/Wittmund/Wilhelmshaven 5:1, Cuxhaven – Osnabrück-Land-Nord 4:0, Braunschweig – Northeim/Einbeck 3:1, Osnabrück-Land-Süd/Osnabrück-Stadt - Uelzen/Lüneburg/Lüchow-Dannenberg 0:3, Friesland/Wittmund/Wilhelmshaven – Cuxhaven 1:4, Hannover-Land-West – Northeim/Einbeck 0:0, Osnabrück-Land-Nord – Braunschweig 1:1, Cuxhaven - Osnabrück-Land-Süd/Osnabrück-Stadt 2:0, Uelzen/Lüneburg/Lüchow-Dannenberg – Hannover-Land-West 1:1, Braunschweig - Friesland/Wittmund/Wilhelmshaven 5:0, Northeim/Einbeck – Osnabrück-Land-Nord 1:1, Uelzen/Lüneburg/Lüchow-Dannenberg – Cuxhaven 2:7, Osnabrück-Land-Süd/Osnabrück-Stadt – Braunschweig 0:0, Osnabrück-Land-Nord – Hannover-Land-West 0:1, Friesland/Wittmund/Wilhelmshaven – Northeim/Einbeck 0:2

Die Tabelle: 1. Cuxhaven (25:5 Tore, 19 Punkte), 2. Hannover-Land-West (7:4, 11), 3. Uelzen/Lüneburg/Lüchow-Dannenberg (15:13, 11), 4. Braunschweig (12:9, 10), 5. Osnabrück-Land-Süd/Osnabrück-Stadt (4:6, 9), 6. Northeim/Einbeck (7:9, 8), 7. Osnabrück-Land-Nord (4:10, 5), 8. Friesland/Wittmund/Wilhelmshaven

Die Aufgebote der Gruppe 2:

Stützpunktauswahl Cuxhaven (Stützpunkt Köhlen): Julius Tiedemann, Philip Rathjen, Laurin Kimmich (alle TSV Altenwalde), Lennart Johanns, Milan Szybora, Alessandro Fitter, Mehmet Claßen (alle FC Eintracht Cuxhaven), Jannik Breden (JSG Bokel Langenfelde), Kjell Ackermann, Marvin Wähling (beide TSG Nordholz), Mamadou Kone (FC Geestland). Trainer: Timo Szybora, Gerald Gerber.

Stützpunktauswahl Hannover-Land-West (Stützpunkt Barsinghausen): Leonard Dangel, Tristan Borchert, Lucas Rathe, Justus Störmer, Mac Klein, Luca Zschoche, Luis Reimann, Christopher Pustlauk (alle JFV Calenberger Land), Finn Röhl (TSV Wennigsen), Ivan Daud (1. FC Wunstorf). Trainer: Tobias Orth, Christian Brüntjen.

Stützpunktauswahl Uelzen/Lüneburg/Lüchow-Dannenberg (Stützpunkt Dahlenburg): Jesper Stüwe, Wahid Najibi (beide MTV Handorf), Simon Volpe (MTV Lüneburg), Shayne de Gala (Lüneburger SK), Nick Hagen, Guleed Cabdi, Jeremy Mahn (alle SV Ilmenau), Yanic Harms (TSV Bienenbüttel), Mika Hermann, Jannes Stahl (beide SV Wendisch Evern), Colin Morawetz (SV Scharnebeck), Tom Swidzicki (TSV Hitzacker). Trainer: Michael Wandtke, Patrick Wende.

Stützpunktauswahl Braunschweig (Stützpunkt Braunschweig): Suanah Bauche, Elias Ladinik (beide FT Braunschweig), Jarno Heyne, Amelie König, Kilian Schäfer (alle Lehndorfer TSV), Mathis Mommert, Lukas Poller, Elias Siegler, Elian Sorger, Henri Struß, Levi Waldmann (alle Braunschweiger SC Acosta). Trainer: Fatih Özmercarci.

Stützpunktauswahl Osnabrück-Land-Süd/Osnabrück-Stadt (Stützpunkt Hollage): Leon-Oumar Wechsel, Finn Zwartscholten, Ilja Root, Mehmet Güner, Matteo Behrenswerth, Niklas Burlage, Tim Libor, Luis Thiel, Leo Mechelhoff, Collin Lautenschläger (alle Osnabrücker SC), Melvin Kuhn (SC Glandorf), Simon Langer (BSV Holzhausen). Trainer: Stephan Vallo, Marco Lautenschläger.

Stützpunktauswahl Northeim/Einbeck (Stützpunkt Northeim): Julian Hehling (SVG Einbeck), Leo Maximilian Polle, Joshua Matteo Root (beide FC Sülbeck-Immensen), Madlen Schwab, Max Schröder, Harut Stepanyan, Constantin Schürer, Jonas von Ohlen (alle Eintracht Northeim), Maximilian Herwig, Iwen Zilic (beide FC Weser), Lukas Fedderau (Hardegser SV); Trainer: Reiner Laue, Michael Schwarze.

Stützpunktauswahl Osnabrück-Land-Nord (Stützpunkt Kettenkamp): Louis Beiderwellen, Niklas Adams, Jan Kloska, Justus Westermann, Tobias Münstermann (alle BW Hollage), Mateo Behre (SV Kettenkamp), Albert Eida (TuS Bersenbrück), Tom Julius Schütte, Dominik Wanat, Leandro Leichsenring (alle TSV Wallenhorst), Finn Glose, Eric Anozie (beide 1. FC Bramsche 09). Trainer: Sebastian Vinke, Heino van den Berg.

Stützpunktauswahl Friesland/Wittmund/Wilhelmshaven (Stützpunkt Jever): Mathis Laue (JFV Varel), Elias Geißler (FC FW Zetel), Bennet Wienert, Ben Wedler, Jeremy Rockstroh, Justin Dombrovski (alle STV Wilhelmshaven), Luca Freese (VfB Oldenburg), PaulCassens, Ols Backhaus (beide TuS Esens), Bennet Richter, Arlind Januzi (beide WSC Frisia Wilhelmshaven; Trainer: Jakob Schulze.

Die weiteren Vorrundengruppen

Gruppe 3, 16. bis 17. Mai: Emsland-Nord, Aurich, Bentheim, Harburg, Heidekreis, Hannover-Land-Ost, Hannover-Stadt, Eintracht Braunschweig

Gruppe 4, 28. bis 29. Mai: Oldenburg-Land/Delmenhorst, Ammerland/Oldenburg-Stadt/Wesermarsch, Celle, Schaumburg, Nienburg, Hildesheim, Gifhorn, VfL Wolfsburg

Gruppe 5, 30. bis 31. Mai: Salzgitter/Wolfenbüttel, Cloppenburg, Rotenburg, Diepholz, Osterode/Nordharz, Helmstedt/Wolfsburg, Stade, VfL Osnabrück

 

 

Autor / Quelle: bo
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner