Aslanidis sichtet Spieler des Jahrganges 2005

05.02.2019

Mit 35 Spielern des Jahrganges 2005 findet vom 15.-17. Februar ein U 14-Lehrgang in der NFV-Sportschule Barsinghausen statt. Die Maßnahme gilt als Sichtung für den Gemeinschaftslehrgang mit dem Landesverband Westfalen Ende März in Kaiserau, wo das niedersächsische Aufgebot von Jahrgangstrainer Kiriakos Aslanidis (Bild) aus 18 Spielern bestehen wird. Eingeladen wurden: Kofi Amoako, Jonathan Beckert, Jamal El-Srouji, Nick Meier, Nilavan Prabakaran, Philipp Rohde, Mico Noel Schmidt, Till Winkelmann (alle Hannover 96), Toni Bastin, Melvin Berkemer, Adrian Doci, Jakob Klautzsch, Laurent Marmullaku, Matteo Mazzone, Jannis Soetebeer (alle VfL Wolfsburg), Christopher Alberts, Bastian Fiedler, Felix Hammel, Glory Kiveta-Ndongalasiya, Len Luca Schneider (alle Eintracht Braunschweig), Mehmet-Avdi Claßen, Alessandro Fitter, Milan Szybora (alle FC Eintracht Cuxhaven 01), Nick Kaperkon, Montell Ndikom, Nick Schawe (alle VfL Osnabrück), Maximilian Klein, Angelos Livas (beide JFV Calenberger Land), Igor Hotlos, Szabolcs Szitai (beide SV Meppen), Jona Borsum, Kristijan Kamberi (beide VfB Peine), Moritz Busch (VfB Oldenburg), Bantake Mussa Dembele (SG Blaues Wunder Hannover), Eric Walter (TuS Syke). Auf Abruf: Leif Krüger, Jo-Willem Tewes (beide Hannover 96), Manuel Braun (VfL Wolfsburg), Mattes Grimm (JFV A/O Heeslingen), Paul-Joan Heineking (FC Sulingen), Roberto Sandu (VfL Osnabrück).

 

 

Autor / Quelle: maf
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner