PSV GW Hildesheim leistet vorbildliche Arbeit im Mädchenfußball und wird mit der AOK Trophine ausgezeichnet. Foto: Borchers

AOK Trophine für PSV GW Hildesheim

20.01.2017

PSV GW Hildesheim wird mit dem Förderpreis der AOK Trophine ausgezeichnet. Die Übergabe des Zertifikats erfolgt am Montag, 23. Januar, um 19 Uhr beim PSV GW Hildesheim, Marienburger Str. 90 A, in 31141 Hildesheim und wird vorgenommen von Karen Rotter, der Vorsitzenden des Frauen- und Mädchenausschusses im NFV.

Mit dem Förderpreis der AOK Niedersachsen und des NFV wird jährlich ein Verein geehrt, der herausragende und vorbildliche Arbeit im Mädchenfußball leistet. Unterstützung erfahren sollen besonders die Vereine, die sich trotz beschränkter Mittel aktiv der Jugendarbeit zuwenden und den Mädchen mit hohem Engagement das Fußball spielen und auch den Spaß am sozialen Miteinander vermitteln.

Das Zertifikat beinhaltet die AOK Trophine, 1.500 Euro, eine Plakette für das Vereinsheim sowie fünf hochwertige Bälle.

Weitere Informationen erteilt NFV-Mitarbeiter Tobias Orth. Er ist unter der Telefonnummer 05105 75-207 oder per Mail tobias.orth@--no-spam--nfv.de zu erreichen.

Autor / Quelle: bo
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner