Foto: IMAGO/Michael Kristen

Am 10. Februar: Kostenloses Online-Seminar "Reduzierung von Mikroplastikausträgen bei Kunststoffrasenplätzen"

12.01.2022

Wer kennt es nicht: Rund um viele Kunststoffrasenplätze finden sich auf den Wegen, Wiesen und in Umkleiden kleine Kunststoffgranulatteilchen. Die sogenannten Füllstoffe („Infill“) sollen bei vielen Kunststoffrasenspielfeldern u.a. den Spielkomfort und die Schutzfunktion verbessern. Gelangen diese allerdings in die Natur und Umwelt, stellen sie ein Problem dar. Dort werden sie nicht biologisch abgebaut, verbleiben sehr lange in der Umwelt und werden von Lebewesen aufgenommen und durch die Weitergabe über die Nahrungskette können diese auch bis zum Menschen gelangen.

Was ist also zu tun, damit möglichst wenig und im besten Fall kein Mikroplastikaustrag vom Spielfeld in die Umwelt erfolgt?

Dieser Frage widmen wir uns im kostenlosen Online-Seminar des Niedersächsischen Fußballverbands in Kooperation mit dem LSB Niedersachsen und dem DFB am 10. Februar 2022 um 18 Uhr. In rund 75 Minuten werden Tipps und Tricks zur richtigen Pflege und Maßnahmen vorgestellt, mit denen jeder Sportverein mit einem Kunststoffrasenspielfeld mit Kunststoffgranulat den Austrag deutlich reduzieren kann. In das Thema einleiten wird Prof. Franz Brümmer von der Universität Stuttgart mit einem Input zum Thema „Mikroplastikaustrag aus Sportböden in die Umwelt“.

Wir bitten um eine Anmeldung zur Veranstaltung unter Angabe des Namens und Vereins/Institution und Kontakt-E-Mailadresse bis zum 09. Februar 2022 per E-Mail an bwerdermann@--no-spam--lsb-niedersachsen.de.

Zurück
Seite drucken
Premium-Partner