Aktion: NFV und Lotto verschenken Teamkleidung im Wert von 26.000 Euro

29.11.2019

Vereine aufgepasst! Zusammen mit seinem langjährigen Partner LOTTO Niedersachsen unterstützt der Niedersächsische Fußballverband (NFV) auch in diesem Jahr wieder 20 Vereine mit einer Teamkleidungs-Spende. Es werden 20 Gutscheine von Puma im Wert von jeweils 1.300 Euro vergeben. Die Aktion läuft über die NFV-Facebookseite.

Interessierte Mannschaften können sich ab kommenden Sonntag, 1. Dezember (19.15 Uhr), via Facebook bewerben. Die Aktionsfrist läuft bis zum 15. Dezember. Wichtig: Beteiligen dürfen sich nur Seniorenmannschaften mit Spielern ab 18 Jahren, die in der laufenden Saison am Pflichtspielbetrieb des NFV teilnehmen. Teilnahmeberechtigt sind auch nur diejenigen Personen, die die im Verlauf geschilderten Voraussetzungen erfüllen und die aufgeführten Teilnahmebedingungen akzeptieren.

 

Wie mache ich mit?
Die Aktion läuft ausschließlich über die Facebook-Seite des NFV. Zur Teilnahme muss jede Mannschaft ein Teamfoto von sich unter Angabe von Vereins- und Mannschaftsname und jeweiligem NFV-Kreis als Kommentar unter den Ursprungsartikel des Gewinnspiels bei Facebook posten. Dieser Beitrag kann von anderen eingesehen werden und Interaktionen erhalten. Jede/r Teilnehmer/in ist nur einmal teilnahmeberechtigt.

Was gibt es genau zu gewinnen?
Bei der Aktion werden insgesamt 20 Gutscheine von Puma über je 1.300 Euro für Mannschaftskleidung vergeben. Als Mannschaftskleidung gelten Trikotsätze oder Trainingsbekleidung, nicht aber Bälle, Taschen, Schuhe, Handtücher, Unterwäsche oder sonstige Materialien und Utensilien. Nach der Teilnahmefrist erhalten die ermittelten Sieger einen Brief, in dem das weitere Vorgehen geschildert wird.

Die Sachmittel werden im Anschluss mit einem LOTTO-Logo (in Absprache mit LOTTO Niedersachsen) bedruckt/beflockt. Zum Abschluss muss jeder Sieger als Gegenleistung noch ein Mannschaftsfoto seines Teams in den erhaltenen und mit LOTTO-Schriftzug bedruckten Sportartikeln an LOTTO Niedersachsen übermitteln. Der Anspruch ist weder übertragbar, noch ist eine Barauszahlung oder ein Tausch möglich. Die Zusage ist zudem an das Jahr 2020 gebunden. Ware, die nicht fristgerecht abgerufen wird, verfällt.

Wann und wie werden die Sieger bekanntgegeben?
Die Teilnahme ist ab der Veröffentlichung des Aktions-Posts bei Facebook bis Sonntag, 15. Dezember 2019 (23.59 Uhr), möglich. Alle später eingehenden Beiträge werden nicht mehr berücksichtigt. Unter allen teilnahmeberechtigten Personen/Vereinsmannschaften werden im Anschluss 20 Sieger/innen ermittelt und daraufhin kurzfristig über Facebook kontaktiert. Erfolgt in der Folge durch die Sieger/innen bis Donnerstag, 30. Dezember, keine Rückmeldung per Privatnachricht zur Annahme des Gewinns und reagiert der Gewinner auch nicht auf eine Direktnachricht des NFV, rückt ein dann bereits ermittelter Ersatzkandidat/in als Sieger/in nach. Für die Richtigkeit der angegebenen Adressdaten sind ausschließlich die Teilnehmer/innen verantwortlich. Der NFV und LOTTO Niedersachsen haften nicht für aus inkorrekten Daten entstehende Folgen.

Wer darf teilnehmen?
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt und Mitglied in einem niedersächsischen Fußballverein sind, dem diese Sachmittelförderung zugutekommt. Die Mannschaftsmitglieder des Vereins, für die die Sachmittel gedacht sind, müssen ebenfalls mindestens 18 Jahre alt sein. An Personen unter 18 Jahren, die dennoch teilnehmen, werden in Übereinstimmung mit deutschem Recht keine Gewinne ausgeschüttet.

Der NFV und LOTTO Niedersachsen sind berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe vorliegen, wie z. B. ein Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, das Posten von Kommentaren, die gegen die Facebook-Nutzungsbedingungen verstoßen, insbesondere mit rechtswidrigem, beleidigendem, sexistischem, rassistischem oder unangemessenem Inhalt, (versuchte) Manipulation etc., und behalten sich vor, rechtliche Schritte einzuleiten. Wenn die Voraussetzungen für einen Ausschluss vorliegen, können die Sachmittel auch nachträglich aberkannt werden. Aus dem Ausschluss bei Vorliegen berechtigter Gründe entstehen keinerlei Ansprüche der Teilnehmer/innen gegenüber dem Niedersächsischen Fußballverband und LOTTO Niedersachsen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Autor / Quelle: Dominic Rahe
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner