7. BDFL-ONLINE-KONGRESS MIT REFERENT*INNEN AUS DER FRAUEN-BUNDESLIGA

14.10.2021

Der Bund Deutscher Fußball-Lehrer veranstaltet am Freitag, den 22. Oktober und Samstag, den 23. Oktober den bereits 7. BDFL-Online-Kongress für 150 interessierte Trainer*innen. Nachdem bereits erstmals an den beiden Regionalen Trainer-Kongressen in Ulm und Lübeck Trainer*innen aller Lizenzstufen teilgenommen haben, ist auch die Teilnahme am 7. BDFL-Online-Kongress für Trainer*innen aller Lizenzstufen möglich.

Der 7. BDFL-Online-Kongress findet am Freitag, 22. Oktober von 17.00 bis 20.15 Uhr sowie am Samstag, 23.Oktober von 9.00 bis 15 Uhr statt.

Das BDFL-Team hat es geschafft, mit Markus Högner (SGS Essen) und Anne Pochert (FC Carl Zeiss Jena) gleich zwei Trainer*innen aus der FLYERALARM Frauen-Bundesliga als Referent*innen zu gewinnen. Ebenfalls dabei ist Zweitliga-Trainerin Katja Greulich, die den Cheftrainerinnenposten bei der Frauenmannschaft von RB Leipzig besetzt. Außerdem werden Athletiktrainer Martin Seiler (U19 TSG Hoffenheim) und Organisationspsychologe Christoph Zacher (VORSPRUNGATWORK) als Referenten dabei sein.

Fortbildungsinhalte:
- "Die Philosophie von RB Leipzig - Umsetzung in der Frauenmannschaft"
- "Der Essener Weg: Die SGS Essen als Ausbildungsverein"
- "Gegenpressing: aktuelle Trends und Umsetzung im Training"
- "Steuern oder Entstehen lassen? Über die Kunst, als Trainer die richtigen Unterscheidungen zu treffen"
- "Trainings- und Belastungssteuerung - Methoden und Hilfsmittel von NLZ bis Amateurbereich"

BDFL-Mitglieder können sich hier kostenfrei zur Fortbildung anmelden.

Nicht-Mitglieder/ Trainer*innen ohne Fußball-Lehrer- oder A-Lizenz können sich ihren Platz beim 7. BDFL-Online-Kongress für nur 25 € bei den BDFL-Verbandsreferent*innen Christoph Pinke (pinke@bdfl.de oder 06122/7048062 oder 0157/51587188) oder Melina Stock (stock@bdfl.de oder 06122/7048056 oder 0176/72353753) sichern.

Hinweis:
BDFL-Fortbildungen werden nicht zur Verlängerung anderer Trainerlizenzen als Fußball-Lehrer- oder A-Lizenz anerkannt.

Bei Fragen zur Veranstaltung kannst du dich gerne bei den BDFL-Verbandsreferent*innen Christoph Pinke oder Melina Stock (Kontaktdaten siehe oben) melden.

Zurück
Seite drucken
Premium-Partner