Die U 15-Junioren des NFV und Delegationsmitglieder im bulgarischen Plovdiv. Foto: privat

Die NFV-Auswahl vorm Spiel gegen Botev Plovdiv. Foto: Rahe

Foto: Rahe

Foto: Rahe

Foto: Rahe

Foto: Rahe

Foto: Rahe

Foto: Rahe

Foto: Rahe

Foto: Rahe

3:0-Sieg: U 15-Junioren des NFV in Bulgarien erfolgreich

12.04.2019

Die U 15-Junioren-Auswahl des NFV hat während ihres einwöchigen Bulgarien-Aufenthaltes ihr erstes Testspiel bestritten. Dabei gab es gegen Botev Plovdiv einen 3:0 (2:0)-Erfolg für das Team von NFV-Trainer Martin Mohs. Die Tore für Niedersachsen erzielten Armagan Kücük (22.), Nicolo Tresoldi (29.) und Felix Lange (37.).

Niedersachsen spielte mit: Wiechert - Podolski, Lange, Kortüm (36. Hartge), Sander (36. Babitsch) - Camehn (36. Dammeier), Becker (36. Brandt) - Niehoff, Kücüc - Busch (60. Kirsch), Tresoldi (36. Sadiku)

Lukas Dominke kam verletzungsbedingt nicht zum Einsatz

Nächster Gegner der NFV-Auswahl ist am Samstag ab 16 Uhr die bulgarische U 15-Nationalmannschaft. Am kommenden Dienstag wird das NFV-Team die Heimreise nach Deutschland antreten.

Das NFV-Aufgebot mit 18 Spielern des Jahrgangs 2004: Alexander Babitsch, Adrian Elias Becker, Keanu Brandt, Michel Dammeier, Lukas Dominke, Lennox Hartge, Marian Kirsch, Luis Podolski, Noah Sander, Nicolo Tresoldi (alle Hannover 96), Max Camehn, Tim Kortüm, Armagan Kücük, Felix Finn Lange, Arlind Sadiku, Jonas Wiechert (alle Eintracht Braunschweig), Sean Busch (VfL Wolfsburg), Niklas Niehoff (SV Meppen).

Autor / Quelle: bo/dr
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner