Die 1. Runde und das Achtelfinale im Krombacher Niedersachsenpokal sind vorverlegt worden.

1. Runde und Achtelfinale vorverlegt

13.06.2017

Fahrplanänderung im Krombacher Niedersachsenpokal: Sollte ein Großteil der Paarungen der 1. Qualifikationsrunde ursprünglich erst am 22. und 23. Juli ausgetragen werden, so finden nun alle Begegnungen bereits am Mittwoch, 19. Juli, statt. Das hat jetzt der Vorsitzende des Verbandsspielausschusses, Jürgen Stebani, bekannt gegeben. Vorverlegt wurde auch das Achtelfinale, ursprünglich für 29./30. Juli terminiert. Es wird nun bereits am 23. und 26. Juli ausgespielt.

Die Paarungen auf einen Blick

Qualifikationsrunde

Mittwoch, 19. Juli, 19.15 Uhr:

Atlas Delmenhorst – BSV SW Rehden

VfL Oythe – TuS Bersenbrück

VfB Oldenburg – SV Meppen

BV Cloppenburg – SC Spelle/Venhaus

VfL Oldenburg – SSV Jeddeloh

SV Gehrden – FC Eintracht Northeim

MTV Gifhorn – SSV Vorsfelde

Bovender SV – VfV Borussia 06 Hildesheim

Lupo Martini Wolfsburg – TSV Havelse

Arminia Hannover – TuS Sulingen

MTV Eintracht Celle – SVG Göttingen 07

1.FC Wunstorf – 1. FC Germania Egestorf/Langreder

TB Uphusen – SV Drochtersen/Assel

Mittwoch, 19. Juli, 20 Uhr:

TSV Gellersen – Heeslinger SC

Freilose: VfL Osnabrück, Lüneburger SK Hansa

Achtelfinale

Sonntag, 23. Juli, 15 Uhr:

Sieger Cloppenburg/Spelle-V. – VfB Oldenburg/Meppen

Sieger Oythe/Bersenbrück – VfL Oldenburg/Jeddeloh

Sieger Lupo Martini Wolfsburg/Havelse – Wunstorf/1. FC Germania Egestorf/L.

Sieger Gehrden/Northeim – MTV E. Celle/SVG Göttingen 07

Sieger Gifhorn/Vorsfelde – Arminia Hannover/TuS Sulingen

Lüneburger SK Hansa – Bovender SV/VfV Bor. 06 Hildesheim*

Sieger Uphusen/Drochtersen – Gellersen/Heeslinger SC*

Mittwoch, 26. Juli, 19 Uhr:

Sieger Delmenhorst/Rehden – VfL Osnabrück

Die weiteren Termine: 9. August (Viertelfinale), Ostern 2018 (Halbfinale), Pfingsten 2018 (Endspiel).

Autor / Quelle: bo
Zurück
Seite drucken
Premium-Partner