Rund um die Hauptstadt

24 A-Juniorenteams aus der Stadt Hannover und dem Umland kämpfen um Ruhm und Ehre

Das Teilnehmerfeld

Der Cup der Region wird mit Unterstützung der Region Hannover immer am ersten Sonntag nach den Sommerferien mit 24 Mannschaften gespielt. Das Teilnehmerfeld setzt sich aus den beiden Kreismeistern Hannover-Stadt und –Land sowie den 22 möglichst höchst spielenden A-Juniorenmannschaften der Region Hannover zusammen, wobei pro Verein nur eine Mannschaft teilnehmen darf. Die Einladung zu dem Event erfolgt durch die Fußballkreise Hannover-Land und Hannover-Stadt aus. Die Auslosung der vier Gruppen erfolgt nach Beendigung der Saison.

Die A-Junioren der JFV Calenberger Land gewannen den Cup der Region 2016

Die Sponsoren

Eines der größten A-Junioren Turniere Niedersachsens ist selbstverständlich nur mit Hilfe von Sponsoren durchzuführen. Wir bedanken uns bei folgenden Unternehmen:

Die Ehrentafel der Sieger beim »Cup der Region«

  • 1993 TSV Havelse
  • 1994 SF Ricklingen
  • 1995 TSV Havelse
  • 1996 Hannover 96
  • 1997 Hannover 96
  • 1998 SF Ricklingen
  • 1999 SG Berenbostel/Stelingen
  • 2000 Hannover 96
  • 2001 TSV Havelse
  • 2002 Hannover 96 & TSV Havelse
  • 2003 TSV Havelse (61 Punkte)
  • 2004 TSV Havelse (68 Punkte)
  • 2005 TSV Havelse (70 Punkte)
  • 2006 SC Langenhagen (72 Punkte)
  • 2007 SC Langenhagen – Heeßeler SV 3:2 n. E.
  • 2008 SC Langenhagen & TSV Havelse (Aufgrund Verletzung Spielabbruch)
  • 2009 SV Arminia Hannover – SC Langenhagen 1:0
  • 2010 SC Langenhagen – TSV Havelse 4:3 n. E.
  • 2011 SC Langenhagen – TSV Havelse 2:1
  • 2012 TSV Havelse – SC Langenhagen 1:0
  • 2013 HSC Hannover – SC Langenhagen 6:5 n. E. (1:1)
  • 2014 JFV Calenberger Land – Heesseler SV 6:4 n. E. (1:1)
  • 2015 JFV Calenberger Land – OSV Hannover 2:0
  • 2016 JFV Calenberger Land - Heesseler SV 3:1 n. E. (0:0)
  • 2017: 6. August

Fairness-Cup der Sparkasse Hannover

So sehen Fair-Play Sieger aus!

So sehen Fair-Play Sieger aus! Im Rahmen des Cup der Region werden seit 2008 vier »Fair-Play-Sieger« ermittelt! Die Schiedsrichter und ein jeweils zusätzlicher unabhängiger »Fair-Play-Beauftragter« der Fußballkreise Hannover-Land und Hannover-Stadt bewerten die Mannschaften (pro Spielfeld) auf besonderes Fair-Play-Verhalten.

Bewertet werden vor allem gelbe und rote Karten, Zeitstrafen, aber auch Freistöße, Strafstöße, faire Gesten sowie das Verhalten des gesamten Teams oder einzelner Spieler/Trainer/Betreuer auch außerhalb des Feldes.

Die fairsten Mannschaften werden von der Turnierleitung den »Fair-Play-Beauftragten« und dem Schiedsrichterbetreuer, unter Berücksichtigung der Anzahl der Spiele, ermittelt und im Rahmen der Siegerehrung durch den Sponsor Sparkasse Hannover.

Fair-Play Sieger 2008

TuS Davenstedt, TuS Garbsen, TSV Fortuna Sachsenross, Friesen Hänigsen

Fair-Play Sieger 2009

JSG Gehrden

Fair-Play Sieger 2010

FC Springe, HSC Hannover, SV Ramlingen/Ehlershausen, SV Weetzen

Fair-Play Sieger 2011

HSC Hannover, TSV Bemerode, TSV Fortuna Sachsenroß, TSV Mühlenfeld

Fair-Play Sieger 2012

Heesseler SV, TSV Havelse, 1. FC Germania Egestorf/L., FC Stern Misburg

Fair-Play Sieger 2013

JSG Egestorf/Langreder/Goltern, SV Ramlingen/Ehlershausen, HSC Hannover, TSV Bemerode

Fair-Play Sieger 2014

TSV Havelse, SV Arminia Hannover, OSV Hannover, TSV Krähenwinkel/Kaltenweide

Fair-Play Sieger 2015

SV Arminia Hannover, JFV Calenberger Land, FC Stern Misburg, Heesseler SV

Fair-Play Sieger 2016

SV Arminia Hannover, JFV Calenberger Land, FC Springe, TSV Bemerode

Seite drucken
Premium-Partner