Blindenfußball

Blindenfußball

Blindenfußball genießt beim Niedersächsischen Fußballverband eine hohe Wertschätzung. Bereits zweimal wurde ein Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga in Niedersachsen ausgetragen. Initiiert wurde diese Liga durch die Sepp-Herberger-Stiftung.

Seit 2009 besteht eine enge Verbindung zwischen der in Hannover ansässigen Franz-Mersi-Schule und dem NFV. Ziel ist es, den Blindenfußball zu fördern und zu etablieren. Die Schule für sehbehinderte Kinder besteht bereits seit 1954 und ist seit 2004 unter dem heutigen Namen bekannt. Sie umfasst die Schulklassen eins bis zehn und orientiert sich an den Lehrplänen der Allgemeinbildenden Schulen. Unter Berücksichtigung des individuellen Förderbedarfs, sollen so gleiche Lernziele erreicht werden.

In Zusammenarbeit mit dem BSN ist es inzwischen gelungen, den Blindenfußball in den Schulalltag der Franz-Mersi-Schule zu integrieren. So engagiert sich der NFV dabei inzwischen schon traditionell mit einem wöchentlichen Förderangebot in AG-Form. Durch die ständige Präsenz dieser Sportart an der Schule konnten somit bereits viele Schülerinnen und Schüler nachhaltig begeistert werden.

 

    Seite drucken
    Premium-Partner